Veröffentlichungen
April 2015
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 
DBApp-Suche

Application datasets: 19684 Version datasets: 131933
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
  Portable Linux Processor Affinity

PLPA begann als Versuch, das Problem zu lösen, dass es verschiedene APIs für Prozessor-Affinität in Linux gab, und ist inzwischen zu einem Linux-Prozessor-Affinitäts-Toolkit gewachsen. Es stellt ein C-API bereit, das unabhängig vom Kernel, Distributionen und glibc in der Lage ist, die Prozessor-Affinität zu lesen und zu ändern. Unter neueren Kernel-Versionen unterstützt es das Abbilden von Tupeln mit Kern und Sockel auf die virtuellen Prozessor-IDs von Linux. Das Kommando plpa-taskset stellt einen Kommandozeilen-Zugriff auf das API bereit und kann genutzt werden, um die Prozessor-Affinität für neue oder schon laufende Prozesse zu ändern. Die Affinität kann entweder als eine Menge von virtuellen Prozessor-IDs oder als Tupel mit Kern und Sockel ausgedrückt werden. (non)


 

Homepage: http://www.open-mpi.org/projects/plpa/
Rating:
Lizenz: BSD-Lizenz (geändert)
Kategorie: Konsole
 
 

.: Hauptzweig
2010-01-17  1.3.2  Ersteintrag  mehr...  
 
  Angaben ändern   Neue Version melden