Veröffentlichungen
März 2015
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
DBApp-Suche

Application datasets: 19663 Version datasets: 131794
DBApp v1.06
Copyright © demon
Werbung
  OpenAFS

AFS ist ein verteiltes Dateisystem nach dem Client-Server-Prinzip. Es wurde als Projekt an der Carnegie Mellon University begonnen, später durch Transarc Corp. vermarktet und einige Jahre nach dem Kauf durch IBM unter der IBM Public Licence als Open Source freigegeben.

Die Grundfuktionalität ähnelt NFS bzw. Samba. Weiterführende Fähigkeiten von AFS sind:


  • Transparente Migration von Daten zwischen Servern,

  • Access Control Lists für Verzeichnisse,

  • Quotas,

  • sichere Authentifizierung der Nutzer,

  • Replikation von Dateien auf mehrere Server,

  • aggresives Caching auf Clientseite.

AFS ist für eine Vielzahl von Betriebssystemen sowohl als Client als auch als Server verfügbar. Offiziell unterstützt werden: IBM AIX, Darwin, Linux, HP-UX, SGI-Irix, MacOS, Solaris und Windows. Dadurch eignet es sich besonders für größere und heterogene Installationen. (tw)


 

Homepage: http://www.openafs.org/
Rating:
Lizenz: IBM Public License
Kategorie: Konsole

ChangeLog:
http://openafs.org/dl/openafs/1.6.0/ChangeLog-1.6.0 
 

.: Hauptzweig
2011-11-21  1.7.2  Testversion  mehr...  
 
Newsmeldungen
2001-09-13  OpenAFS 1.2.0 freigegeben  
 
  Angaben ändern   Neue Version melden