Seite 1 von 1

Suse 7.2 update

Verfasst: 30. Jun 2001 10:47
von joerg
Hallo,

wenn ich meinen Rechner runterfahre dann meldet der kdm "failed" seit dem Update von 7.1 auf 7.2.
Hat einer eine Idee woran das liegen kann?

Vielen dank
Jörg

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 30. Jun 2001 23:57
von hape
Nö, das habe ich auch.
Ist das schlimm? <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 9:38
von rakl
Was steht den vor dem failed?
Es deutet darauf hin, das ein Dienst, der eigentlich beendet werden sollte, nicht beendet wird.
Möglicherweise steht der Dienst in den Runlevel von SuSE 7.1 und ist bei der SuSE 7.2 nicht mehr dabei, umbenannt oder in einem anderen Verzeichnis abgelegt.
Beim Starten dürfte die gleiche Meldung erscheinen.
Gruß
Rainer

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 11:03
von joerg
Hallo,
beim starten ist alles in Ordnung. Die Fehlermeldung erscheint auch wenn ich den Runlevel wechsel.
----------------
Master Resource Control: previous runlevel: 5, switching to runlevel:3
Shutting down service kdm failed
----------------

Gruß
Jörg

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 12:20
von rakl
kdm ist der Grafische Login von KDE.
Hast Du einen anderen eingestellt (xdm, gdm)
oder das grafische Login ganz deaktiviert?
Versuche mal mit YaST die Logineinstellungen zu ändern. (z.B. von grafisch auf Ascii)
Du must dann beim Hochfahren nach dem Login noch startx eingeben, um den X-Server zu starten.
Sieh mal nach, ob die Meldung dann immer noch kommt.
Geh auch mal auf die SuSE HP und sieh in der Supportdatenbank nach KDM Failed.
Möglicherweise steht da schon die Lösung.
Gruß
Rainer

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 13:50
von centauripit
Hallo,
Ich habe genau das gleiche Problem und mich stört diese Fehlermeldung auch.
Gleichgültig ob der Displaymanager von KDE oder Gnome verwendet wird, beim runterfahren erscheint die schon erwähnte Fehlermeldung.
Da in Suse 7.2 einige Sachen nicht mehr funktionieren, die unter Suse 7.1 noch klappten, habe ich schon eine Mail an den Support geschrieben. Der Support sah sich jedoch nicht in der Lage "bei solchen fortgeschrittenen Themen" zu helfen. Nach meiner Meinung sind es Bugs, da sie auch bei anderen Anwendern auftreten.
Die Supportdatenbank habe ich schon durchforstet. Kein Hinweis auf eine Lösung gefunden. Die komplette Suseantwort kann bei
http://www.pc-welt.de im Linuxforum (Thread Suse 7.2 Anwender bitte hier melden) nachgelesen werden.
mfg
pit

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 16:50
von joerg
Oh no,
die Datei /etc/init.d/xdm habe ich in ein anderes Verzeichnis verschoben und dann habe ich das aaa_base packet neu installiert. Ich dachte
das dadurch die Datei /etc/init.d/xdm erneuert wird.
Das war glaube ich ein großer fehler. Jetzt startet
KDE nicht mehr (es funktioniert auch kein startx von der Konsole).
Bei startx erscheint jetzt folgendes:
ksplash: error while loading shared libraries: /usr/lib/libGL.so.1: undefined Symbol: __GLNVGetdefaultSwapinterval
.....
Gruß
Jörg

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 01. Jul 2001 17:26
von joerg
Hallo,
KDE funktioniert wieder. Ich habe sax2 gestartet und meine Einstellungen vorgenommen. Danach funktionierte wieder KDE.?.

Gruß
Jörg

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 02. Jul 2001 10:49
von Lexua
Hallo !

Das mit dem kdm oder gdm shutting down "failed" beim runterfahren, stört mich auch sehr.
Es muß doch eine lösung dafür geben. Schließlich möchte man ja ein sauber laufendes System haben, sonst wären wir ja gleich beim
Windows geblieben.
Außerdem wird bei SuSE7.2 mit dem Grafischen Bootvorgang groß Werbung gemacht, bloß gesehen habe ich davon bis jetzt noch nichts auf meiner
neuen 7.2 Installation.
Es ist halt leider so, daß ich von meinem CD-Rom aus nicht booten kann, aber so etwas sollte auch manuell zu aktivieren sein.
Daß SuSE sich mit der Version 7.2 so eine schlamperei erlauben darf !!!??????

Re: Suse 7.2 update

Verfasst: 04. Jul 2001 14:26
von joerg
Hallo,

es bringt zwar (noch) nichts aber egal.
Nur mal zur Info: http://sdb.suse.de/sdb/de/html/kdm_failed_72.html

Gruß
Jörg