Seite 1 von 1

smart und gtk-qtengine

Verfasst: 31. Jan 2007 16:19
von tardigrada
wenn ich smart als user starte wird das programm zum theme passend eingefärbt, bzw. zeigt das aktuelle kdetheme an. wenn ich jedoch smart mit kdesu im user-account starte. dann wird mir das hässliche gnome-theme angezeigt und die qt/gtk-engine scheint nicht zu funktionieren.

wie bekomme ich es hin, smart im useraccount mit root-privelegien zu starten und gleichzeitig mit funktionierendem kde-theme?!

ich habe suse 10.2 und kde^^

Verfasst: 01. Feb 2007 7:30
von Janka
Mit kdesu startest du einen Prozess im fremden Benutzerkontext. Lediglich die Ein- und Ausgabe des Fensters wird auf den Benutzer umgeleitet, der gerade kdesu verwendet hat. Die Fensterinhalte laufen ja mit den Benutzereinstellungen von root.

Du musst dich also *einmalig* als root unter KDE anmelden und alles passend einrichten. Wenn dir das Aussehen dann gefällt, kannst du es auch per kdesu so nutzen.

Janka

Verfasst: 01. Feb 2007 12:25
von tardigrada
eigenartigerweise funktioniert das ganze als root?! auch mit anderen programmen, nur nicht mit smart und der gtk-qt engine?!

Verfasst: 01. Feb 2007 13:12
von Janka
Die gtk-qt-Engine muss ja ebenfalls als root laufen, um das Theme umzusetzen. Möglicherweise ist das nicht für den Fall "kdesu" konfiguriert, sondern wird nur bei einem Login gestartet.

Man kann das sicher irgendwie von Hand ändern, für mich stellt sich aber die Frage, ob es den Aufwand wert ist.

Janka

Verfasst: 01. Feb 2007 17:45
von tardigrada
natürlich ist es das wert^^ weiß einer wies geht?

Verfasst: 01. Feb 2007 18:49
von tardi

Code: Alles auswählen

Lösung: Ergänze in der Datei /etc/sudoers unter der Zeile
Code:
Defaults env_reset

sowas hier:
Code:
Defaults env_keep = "LANG LC_ADDRESS LC_CTYPE LC_COLLATE LC_IDENTIFICATION \
        LC_MEASUREMENT LC_MESSAGES LC_MONETARY LC_NAME LC_NUMERIC \
        LC_PAPER LC_TELEPHONE LC_TIME LC_ALL LANGUAGE LINGUAS"