Seite 1 von 1

Bruche hilfe bei ErstInstall / Debian und Gnome

Verfasst: 13. Feb 2007 22:35
von Neuling_Linux
Hallo NG bzw. Linux-Profis!

Zur Erklärung des Problems: Bin selbst seit 20 Jahren IT-Profi (Network/Domänen-Systeme only Windows) u. habe zum ersten Mal Linux in der Hand u. möchte nicht wie vor 20 Jahren Zeilenkommandos schreiben. Bin einfach Mausverwöhnt .. :-))

Nun meine Anliegen: Habe mir Debian 3.1x (15 CDs / 4 Update CDs / 1 NetIns CD und 1 Business CD) geruntergeladen. Die Erstinstallation mit CD 1 hat ohne Probleme funktioniert (der Server scheint zu laufen, glaube ich jedenfalls), doch nun Versuche ich krampfhaft Gnome 2.16 (Grafische Oberfläche) zu installieren und kriegs einfach nicht hin. Und was mach ich mit dem anderen Packen von CD's - Automatisch geht wohl gar nix.

Vielleicht kann mir jemand Quickly Anleitung geben, wie ich Gnome zum Leben erwecke und den Rest an CD's installiert (oder braucht, die Dinger keiner wirklich) bekomme.

thx im Voraus

Heiko

Re: Bruche hilfe bei ErstInstall / Debian und Gnome

Verfasst: 14. Feb 2007 14:16
von Euklid
Neuling_Linux hat geschrieben: Vielleicht kann mir jemand Quickly Anleitung geben, wie ich Gnome zum Leben erwecke und den Rest an CD's installiert (oder braucht, die Dinger keiner wirklich) bekomme.
Hallo!

Wenn ich da richtig informiert bin, installiert Debian doch automatisch auch eine graphische Benutzeroberfläche? Oder benutzt du zur Zeit die Konsole?

Zum "Rest": Der Rest besteht aus Anwendungen aus allen möglichen Anwendungsbereichen. Du brauchst nur die Software aus dem Anwendungsbereich, der für dich interessant ist. Es wird eben gleich alles "mitgeliefert", wenn man die 15 CDs runterläd. Dafür musst du, wenn du bezüglich Anwendungen Wünsche hast, nicht erst lange im Internet suchen, sondern hast die entsprechenden Programme gleich zur Hand.

Viele Grüße, Euklid

installieren

Verfasst: 14. Feb 2007 17:03
von ano max
Konsole: apt-get install [Programm]
Unter X: Synaptic aufrufen ;-)

Hast Du denn die Quellen der anderen CD's beim installieren mit angegeben?
Wenn nein, dann: apt-cdrom add

Einfacher als bei Linux gehts die programminstallation wohl bei keinem anderen Betriebssystem ;-)

Diese laienhafte Art sich mit einem neuen Betriebssystem vertrautzumachen würde ich einen 17 Jährigen Draufgänger zutrauen und keinen IT-Profi. Spricht nicht für ein gutes Qulaitätsmanagement, zumal es zahlreiche Literatur gibt, die man vielleicht zu Beginn studieren sollte. ZB. http://debiananwenderhandbuch.de/

have fun
ano max