Seite 1 von 1

Probleme mit den Bildschirmeinstellungen

Verfasst: 03. Jul 2007 12:55
von blitzdings
Guck guck ihr da draussen,

ich hab jetzt seit gut nem Monat Linux (Ubuntu(Feisty)) und bin eigentlich durchweg zufrieden, bloß ist jetzt ein kleines Problem aufgetreten. Der Bildschirm schaltet sich nach 10 Minuten Maus nicht bewegen einfach komplett schwarz, aas beim Filme gucken nervt. Die Einstellungen ürn schwarzen Bildschrim beim Bildschirmschoner stehen auf 2 Stunden und in der Energieverwaltung ist so eingestellt, dass er sich nie ausschalten sollte. Nebenbei gesagt ist die ganze Sache präsent seit ich Beryl installiert hab (Version 0.2.0, da ne ATI Karte).

Kann mir ein netter Mensch sagen, in welcher Datei die Einstellungen dafür stehen, sodass ichs manuell eintragen kann?

Danke im Voraus

blitzdings

Verfasst: 05. Jul 2007 9:12
von blitzdings
Hat den keiner ne Ahnung in welcher Datei die Info über das Umschalten aufn schwarzem Screen steht steht, wenn man die Maus nicht bewegt? Oder überhaupt ne Idee woran es genau liegen könnte?

Verfasst: 05. Jul 2007 14:15
von Euklid
Hallo!

Alle Möglichkeiten für eine solche Einstellung, die ich kenne, hast du bereits aufgezählt.

1. Einstellung des Bildschirmschoners
2. Energie-Konfiguration.

Soweit ich weiß, hat Beryl hier keine eigene Einstellungsmöglichkeit.

Gruß, Euklid

Verfasst: 06. Jul 2007 2:24
von komsomolze
Die Einstellungen ürn schwarzen Bildschrim beim Bildschirmschoner stehen auf 2 Stunden und in der Energieverwaltung ist so eingestellt, dass er sich nie ausschalten sollte.
Der Bildschirmschoner des Window-Managers/Display-Managers?

Vielleicht spielen da die Einstallungen des X-Servers mit ein?
Gibt es ein

Code: Alles auswählen

xset q
?
(Die Einstellungen des "normalen" X-Servers selbst)