Sicherheit bei Verlust

Android, seine Ableger und Apps
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
hastifranki
Beiträge: 258
Registriert: 06. Mai 2006 19:58

Sicherheit bei Verlust

#1 Beitrag von hastifranki » 22. Dez 2018 19:31

Hallo,

kürzlich habe ich auf einem Tablet ein vergessenes Sperrmuster unter Android 4.4 ohne Datenverlust zurücksetzen können. Das Tablet habe ich danach wieder zurückgegeben, sodass ich versuchen muss, alles aus der Erinnerung aufzuschreiben.

Normalerweise soll man das Tablet über das Google-Konto zurücksetzen. Man kann es natürlich auch über den Recovery-Modus (lauter Taste + Einschalttaste) zurücksetzen. Wenn man schon mal den Recovery-Modus gestartet hat, kann man das Tablet über USB-Kabel mit einem Rechner verbinden.

Über
adb shell
(als root unter Debian) ist man auch gleich root im Recovery-Modus.

Auf der Shell:

busybox mount /dev/block/mtdblock6 /mnt/???

busybox find -name gesture.key

Die Datei habe ich vorsichtshalber nur umbenannt. Nach einem Neustart konnte ich das Tablet über ein beliebiges Sperrmuster entsperren.

Obwohl ich jemandem damit einen Gefallen tun konnte, war mir das eigentlich zu einfach. Daten und Bilder eines mobilen Gerätes sollten ständig in einer Cloud gesichert werden. Deshalb sollte nur ein Zurücksetzen mit Verlust der Daten bzw. Deaktivieren des Gerätes funktionieren.

Ich hoffe, dass das unter Android 9 so funktioniert, dass bei Verlust des Smartphones kein Fremder an meine Daten kommen kann.

Vielleicht gibt es diesbezüglich auch noch andere Erfahrungen.

Viele Grüße
Frank

Antworten