preiswerte Grafikkarte

Antworten
Nachricht
Autor
Wolfgang

preiswerte Grafikkarte

#1 Beitrag von Wolfgang » 13. Okt 2005 22:23

Hallo

suche Empfehlung für preiswerte AGP-Grafikkarte mit guter Treiberunterstützung und einfacher Installation unter SuSE. 3D-Performance ist für mich nicht wichtig. Sie sollte außerdem passiv gekühlt sein.

Welche Empfehlung habt ihr für mich?

Wolfgang

#2 Beitrag von Wolfgang » 13. Okt 2005 23:02

Hallo

was ich vergessen habe:
Die Karte sollte eine gute Bildqualität, besonders am DVI-Ausgang haben!

Benutzeravatar
jochen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 699
Registriert: 14. Jan 2000 15:37
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von jochen » 14. Okt 2005 7:42

Da macht sich die Matrox G550-Karte sehr gut. OSS-Treiber, passiv gekühlt, sehr gute Signalqualität, DVI-Unterstützung. 3D-Beschleunigung reicht für Tuxracer :-).

Jochen
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."

Maxi

#4 Beitrag von Maxi » 19. Okt 2005 18:39

Irgend eine nvidia Gforce 5200 sollte billig zu bekommen sein. Diese Karte ist verbreitet und gut getestet. Treiberunterstützung ist gut.

petameta
prolinux-forum-admin
Beiträge: 1294
Registriert: 14. Feb 2003 13:19

#5 Beitrag von petameta » 19. Okt 2005 22:21

Würde dann eher zu einer aus der TI-Reihe raten, die dürfte besser als die 5200er sein. Ob da allerdings eine passiv gekühlet zu bekommen ist kann ich nicht sagen.

Antworten