Seite 1 von 1

keine Darstellung auf dem Monitor

Verfasst: 03. Okt 2006 21:50
von bursche73
Hallo Leute,

ich habe mir selbst ein Bein gestellt. Nach den ersten glücklichen Linux-Tagen (Suse 10.1) wollte ich versuchen die Monitoreinstellung zu optmieren (für mein Gefühl war die Darstellung zu klein). Also habe ich über YaST den Monitor- und Kartentreiber angeklickt, da war kein Gerätenamen vom Monitor eingetragen, in der Liste habe ich allerdings mein Modell gefunden (älteres Röhrengerät von Scott Typ 772). Diesen ausgewählt und ausprobiert, dann wurde es dunkel (Monitor zeigte als OSD "over range" an - mit der Tastenkombination STRG+ALT+Rück habe ich dann den Test abgebrochen und YaST beendet. Allerdings startet er jetzt nach dem booten und ich kann nichts sehen, weil der Monitor schwarz bleibt bzw. over range anzeigt. Was kann ich machen?

Gruß

Frank

Verfasst: 04. Okt 2006 10:37
von Janka
In eine Textkonsole wechseln <Strg+Alt+F1>.
Dann als root einloggen.
Im Verzeichnis /etc/X11 legen YaST und sax Sicherheitskopien der alten xorg.conf an. Kopier eine davon zurück.

Code: Alles auswählen

cd /etc/X11
cp xorg.conf.saxsave xorg.conf
Danach zurück in die X-Konsole <Strg+Alt+F7>, und den X-Server einmal zappen <Strg+Alt+Backspace>. Danach sollte ein Bild kommen
oder, falls das nicht klappt xorg.conf.YaST2save kopieren. Es gibt auch noch eine Default-Konfiguration, wie sie bei der Installation verwendet wurde: xorg.conf.install.

Janka

Verfasst: 04. Okt 2006 13:14
von bursche73
Danke für die Hilfe - es hat geklappt!!

Gruß

Frank