Seite 1 von 1

festplatte kaputt - daten retten?

Verfasst: 29. Mai 2007 23:41
von minimu
der comp meines wg-kollegen funkt nicht mehr, da er dauernd über verlorene daten jammert und zum übergang meinen laptop benutzt hab ich mich drum angenommen und bin auf folgendes problem gestoßen:

festplatte ist mit windows und nfts
bootet nicht mehr (festplatte macht immer "zck")
versucht mit knoppix daten zu retten - knoppix findet festplatte nicht

was kann ich machen damit knoppix die festplatte findet?
sind die daten überhaupt noch rettbar?

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :mrgreen:

Verfasst: 30. Mai 2007 6:12
von pferdefreund
Wenns wichtige Daten sind hilft bei Hardware-Fehlern
nur noch eine Datenrettungsfirma - da muß die HD eventuell
sogar geöffnet werden, um den Lesekopf zu tauschen usw...

Verfasst: 30. Mai 2007 7:32
von minimu
dass heißt wenn die festplatte "zck" macht und knoppix sie nicht findet ist alles verloren?
uijeee...
schade :(

wenigstens hat er ein backup seiner wichtigsten daten gemacht


aber das mit lesekopfaustauschen klingt lustig :)
sind festplatten in der hinsicht sehr unterschiedlich?
das macht sicher spaß sowas aufschrauben...hehehee

Verfasst: 30. Mai 2007 19:13
von Janka
Wenn der Kopfmotor der Platte komische Geräusche macht, ist die Plattenoberfläche meist schon so weit hin, dass die Servospuren nicht mehr gefunden werden.

Manchmal geht die Platte dann noch, manchmal nicht. Wenn es mal klappt sollte man unverzüglich ein Backup machen. Danach Platte in den Schrott.

Janka