Samba: write list-Direktive funktioniert nicht

Antworten
Nachricht
Autor
Horand
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2020 16:33

Samba: write list-Direktive funktioniert nicht

#1 Beitrag von Horand » 23. Mär 2020 11:17

Hallo,

ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Bisher konnte das niemand.

Also, ich habe folgendes Problem: Auf einem Server (raspberry pi) möchte ich in einer Freigabe (Raid) eine weitere Sambafreigabe (Testfreigabe) erstellen. Das klappt auch alles. Nun soll diese Freigabe für die Öffentlichkeit lesbar sein, aber nur ein User (in meinem Testszenario der User test) soll in diese Freigabe reinschreiben können. Demzufolge habe ich die Freigabe folgendermaßen angelegt:

Code: Alles auswählen

[Testfreigabe]
comment = Testfreigabe
path =/Raid/Testfreigabe
browseable = yes
public = yes
writeable = no
write list = test
Wenn ich nun per Windows-Explorer die Freigabe aufrufe, dann kann ich trotzdem einfach so z.B. Dateien reinkopieren (ohne mich jetzt als User "test" zu legitimisieren). Was mache ich da falsch? Oder funktioniert das Ganze so gar nicht und man muss halt public = no setzen? Hinweis: smbd habe ich vor dem Testen neu gestartet.

Verrücktes Nebendetail: Habe auch mal eine Freigabe im Home-Verzeichnis des Standardusers"pi" erstellt. Wenn ich dort die write list = test gesetzt habe, konnte man nicht schreiben, während es bei write list = pi funktionierte. Lag wohl daran, dass es sich um einen Unterordner des Homeverzeichnisses "pi" handelte.
Aber genau sowas ist mein Problem: Ich verstehe nicht so Ganz, wie das mit den Rechten bei netzwerkbasierten Diensten so läuft, inwieweit Ordner ihre Rechte weitervererben usw. So einfache Sachen wie die lokalen Rechte oder wie ich die Rechte einer Datei ändere oder eine Sambafreigabe anlege - dafür gibts tausende Erklärungen. Aber für meine Fragestellungen habe ich noch nichts gefunden. Deshalb, wer ein gutes Tutorial hat, jederzeit gerne. Aber das nur nebenbei.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen. Ich wäre sehr dankbar :)

Horand
Beiträge: 2
Registriert: 22. Mär 2020 16:33

Re: Samba: write list-Direktive funktioniert nicht

#2 Beitrag von Horand » 23. Mär 2020 11:32

Hinweis:

Ich habe vorhin die Freigabe unter der Raid-Freigabe aufgerufen. Das geht so offenbar nicht. Habe nun ein Netzlaufwerk erstellt, das genu auf die Freigabe zeigt (\\servername\Raid\Testfreigabe). Jetzt muss man sich auch anmelden.

Aber nun kommt der Irrsinn: Mit dem User "pi" kann ich mich anmelden (und schreiben, obwohl das laut white list nicht geht). Mit dem User "test" (der Schreibrechte hätte) kann ich mich nicht anmelden. Habe Passwort und alles nochmal geprüft - geht aber nicht.

Abgedreht, oder?

Antworten