Seite 1 von 1

resolpv.conf vs /etc/network/interfaces

Verfasst: 17. Dez 2010 21:37
von frank rudolph
Hallo,
Ich habe ein Ubuntu 8.04.
meine /etc/network/interfaces sieht so aus:

Code: Alles auswählen

schnipp

iface eth0 inet static
        address 172.16.130.109
        netmask 255.255.255.0
        network 172.16.130.0
        broadcast 172.16.130.255
        gateway 172.16.130.251
        # dns-* options are implemented by the resolvconf package, if installed
        dns-nameservers 11.11.11.11

schnipp
meine /etc/resolv.conf sieht so aus:

Code: Alles auswählen

schnipp

nameserver 22.22.22.22

schnipp
Wenn ich nun ein ping auf google.de mache
Welcher nameserver löst mir dann den Namen auf?
Kann mir jemand helfen?
mfg
Frank

Verfasst: 17. Dez 2010 22:00
von Janka
Wenn du direkt an dem Rechner ein Modem hast, ändert ein Skript die /etc/resolv.conf auf den Nameserver, der via PPP vom Provider mitgeteilt wurde.

Janka

Verfasst: 17. Dez 2010 22:09
von frank rudolph
Danke für die Antwort Janka
Ich habe an dem Rechner keine Modem ... bin über lan dran.
Wenn ich ein Modem hätte würde der NS dann temporär eingetragen und nach dem Verbindungsabbau wieder entfernt?
Ich kann den NS Eintrag aus der Interfaces raus nehmen und bin dann sicher das ich über die resolv.conf aufgelöst werde - richtig?
mfg frank

lokaler Nameserver

Verfasst: 19. Dez 2010 10:57
von brum
Moin,

Code: Alles auswählen

Wenn ich ein Modem hätte würde der NS dann temporär eingetragen und nach dem Verbindungsabbau wieder entfernt?
Ja

Code: Alles auswählen

Ich kann den NS Eintrag aus der Interfaces raus nehmen und bin dann sicher das ich über die resolv.conf aufgelöst werde - richtig? 
Wenn Du über LAN dran bist, gibts meistens eine BOX, welche die Aufgabe übernimmt. Trage die IP Deines Kästchens dort ein, wie z.B, je nach deinem Netz:

Code: Alles auswählen

nameserver 192.168.1.1
Oder nutze DHCP, dann passiert das automatisch...

Viele Grüße
brum