Seite 1 von 1

MySQL unter CentOS 1023 Connections, dann Schluss

Verfasst: 25. Feb 2013 14:33
von mherrman-jambit
Hi Jungs,

ich hab ein Problem mit meinem CentOS6.3, welches auf einem High-Traffic-Server installiert ist.
Der MySQL-Server packt nicht mehr als 1023 gleichzeitige Verbindungen, obwohl "max_connections" auf 2800 gesetzt wurde. Die Hardware packt locker die 2800 Verbindungen, Fehlermeldungen in irgendwelchen Logfiles sehe ich leider nicht :(

Ich habe bereits die /etc/security/limits.conf abgeändert:

Code: Alles auswählen

mysql soft nofile 65536
mysql hard nofile 65536
mysql soft nproc 65536
mysql hard nproc 65536
mysql soft stack 65536
mysql hard stack 65536
Und auch ein paar Kernelparameter optimiert:

Code: Alles auswählen

/proc/sys/net/netfilter/nf_conntrack_expect_max (gesetzt auf: 4096)
/proc/sys/net/core/netdev_max_backlog (gesetzt auf: 50000)
/proc/sys/net/ipv4/tcp_max_syn_backlog (gesetzt auf: 30000)
/proc/sys/net/ipv4/tcp_max_tw_buckets (gesetzt auf: 200000)
/proc/sys/kernel/shmmax (gesetzt auf: 67645734912)
/proc/sys/kernel/shmall (gesetzt auf: 16515072)
/proc/sys/net/core/somaxconn (gesetzt auf: 65535)
Hier noch ein ulimit -a vom MySQL-User aus:

Code: Alles auswählen

[root@www56 ~]# su - mysql
-bash-4.1$ ulimit -a
core file size (blocks, -c) 0
data seg size (kbytes, -d) unlimited
scheduling priority (-e) 0
file size (blocks, -f) unlimited
pending signals (-i) 385852
max locked memory (kbytes, -l) 64
max memory size (kbytes, -m) unlimited
open files (-n) 65536
pipe size (512 bytes, -p) 8
POSIX message queues (bytes, -q) 819200
real-time priority (-r) 0
stack size (kbytes, -s) 65536
cpu time (seconds, -t) unlimited
max user processes (-u) 65536
virtual memory (kbytes, -v) unlimited
file locks (-x) unlimited
Hat jemand noch einen Vorschlag?

Viele Grüße,

Maxi