Seite 1 von 1

VNC - V-Server

Verfasst: 09. Apr 2007 2:01
von Hertbert
Moin und erstmal schoenes gruesse aus Bolivien :)

Ich bin heute unterm gehen auf eine Interessante aber eigentlich total logische frage gestossen aber irgndwie bin ich mir nicht sicher ob es wirklich Funktioniert.

Waere es moeglich einem gemieteten Debian V-Server, auf dem KDE bzw. Gnome als IDE zu installieren und das dann alles Via VNC Fernzusteuern? Wohl gemerkt aber nur mit ssh zu griff. Meiner Meinung nacht geht es aber anderes Seits muss das doch dann der Provider erlauben oder nicht?

Und mit Wine koennte ich dann ansich auch installieren mit der Kombination IE um dann meine "Professionellen" *hust* Seiten auf IE Tauglichkeit zu pruefen?

Der geringe sauerstoff gehalt in der Luft verwirrt mich total. (Das ist mal meine aus rede um mich nicht outen zu muessen ;) )

Ich bin dankbar fuer jede antwort, auch wenn diese nur dazu dient um meine Unfaehigkeit zu verdeutlichen.

Gruss Hertbert

Verfasst: 09. Apr 2007 15:54
von Janka
Warum benutzt du nicht das X-Forwarding der ssh?
$ ssh -X servername

Falls dir das zu langsam ist, nimm nx. vnc geht auch, ist aber wie gesagt etwas komplizierter.

Mal ganz abgesehen davon, dass ich immer noch nicht kapiere, wieso man zum Administrieren des Servers auf diesem einen grafische Oberfläche installieren muss.

Janka

Verfasst: 11. Apr 2007 14:14
von joersch
Mahlzeit,

wenn du wirklich auf diesem trip bestehst, schaue dir mal:
http://www.nomachine.com/
an

Gruss