Seite 1 von 1

Suche: Linux-Distro für älteren PC mit 56k-Internet

Verfasst: 11. Apr 2008 8:47
von bodhi
Hallo!

Da es zunehmend schwierig ist, für meine bisherige Distro (Kubuntu 5.10 "Breezy Badger") Software zu bekommen, möchte ich wieder eine neue Distro installieren. Problem:

a) Nicht mehr taufrischer PC:
- Pentium III mit ca. 866 MHz
- RAM: 377 MB
- Festplatte: 40 GB
- Grafikkarte: nVidia Corp. NV5M64 (RIVA TNT2 Model 64, rev. 15)

b) Sehr langsamer Internet-Zugang: 56k Dial-up (Modem)

Dies schließt etwa einen Update auf das in Kürze erscheinende Kubuntu 8.04 aus, da dessen Hardware-Anforderungen meinen PC allzu sehr belasten würde. Außerdem möchte ich ohnehin einmal eine Distro ohne KDE ausprobieren.

Eine Alternative wäre eventuell Xubuntu 8.04. Leider ist es mir jedoch nicht gelungen, dessen Hardware-Anforderungen herauszufinden. Eventuell käme auch eine Xubuntu 7.10 in Frage.

Ich bin aber durchaus offen für andere Distro. Wichtig ist für mich, dass das Paket-Management funktioniert. Denn das Installieren von Software ist meines Erachtens DIE Schwachstelle von Linux und einer der Hauptgründe, warum Linux so wenig verbreitet ist. Stichwort: "Dependency-Hell". Gut wäre auch, wenn die Distro von Haus (= CD bzw. DVD) schon möglichst viel Software mit bringt, damit ich möglichst wenig über das Internet herunterladen muss.

Vielleicht noch zu meinem Background. Vor "Kubuntu 5.10" habe ich noch Suse "7.3 Personal" verwendet. Ich bin definitv kein Linux-Profi, lasse mich aber auch nicht von der Konsole abschrecken. Ein bisschen Bash-Scripting (bzw. Python) ist auch drin.

Ich warte schon gespannt auf Eure Tipps! Danke,

bodhi

Re:usw.

Verfasst: 11. Apr 2008 20:21
von Anfänger
Schwierig. Es hängt ja wohl davon ab, was Du machen willst; also, ist Multimediafähigkeit (Codecs...) ootb für Dich, oder nicht. Willst Du aktuelle Software, oder eben nur Sicherheitsupdates zur vorhandenen (oder gar keines von beidem)? Soll Deine Grafikkarte den Blob benutzen, oder nicht usw.?
Welche Bezugsquellen (für Dein neues Linux) sind denn vorgesehen?

Du müßtest mal eingrenzen...

(Ohje "Wählen Sie "Ja" zum Absenden des Beitrags" gleich dreimal überlesen...)

Verfasst: 11. Apr 2008 20:36
von petameta
Du hast bisher Kubuntu benutzt, möchtest kein KDE mehr und zudem viel Software. Da wäre die logische Wahl doch die ubuntu dvd-version.

Verpasse Deinem Rechner doch noch etwas RAM, das gibt's sowas von billig gebraucht. >= 512 MB wären gut. Aber auch ohne Upgrade sollte Ubuntu laufen. Die Hardwareanforderungen von Xubuntu erfüllt der Rechner locker.

Fazit und Danke

Verfasst: 14. Apr 2008 14:37
von bodhi
Hallo!

Danke für die Tipps, speziell für jenen betreffend der Ubuntu-DVD. Ich dachte, es gäbe nur die Ubuntu-CD, und auf der befindet sich ja nur die allerwichtigste Software. Beim Surfen nach Informationen zu dieser DVD bin ich übrigens auf eine noch bessere Lösung zum Internet-Teil meines Linux-Bedarfs getroffen.

Bei http://www.lidux.de/ kann man ein sogenanntes Ubuntu-Repository kaufen. Dieses enthält auf 5 DVD sämtliche Packages aus den 4 Bereichen main, universe, multiverse und restricted. Also ideal für jemand ohne schnellen Internet-Zugang.

Ich werde jetzt wohl noch zwei Wochen warten und dann Xubuntu 8.04 (und inzwischen den Computer um 1 GB aufrüsten) plus DVD-Repository austesten.

Danke,

bodhi