Seite 1 von 1

NTFS unter Centos 5.7

Verfasst: 06. Feb 2012 16:22
von wagnbeu0
Hallo, ich habe ein Centos 5.7 x64 installiert.

Wenn ich nun externe USB-Platten anschlie├če, dann werden die automatisch in Gnome gemountet. Allerdings habe ich als User nur Lesezugriff, nur Root kann schreiben. Auf einer paralellen Centos 6.x Installation darf auch ich als User auf NTFS-Platten schreiben.
Da ich verschiedene Platten immer wieder von externen Kunden bekomme, kann ich die PLatten oder USB-Sticks nicht als Default mit den entpsrechenden Werten in die /etc/fstab eintragen, da zum Bootzeitpunkt ggf. die Platten gar nicht da sind.

Wo kann ich das beio Centos 5 eintragen, dass auch der normale User automatisch Schreibzugriff auf externe USB-Platten mit NTFS hat?