Seite 1 von 1

suche quellen für arm

Verfasst: 28. Mai 2012 11:39
von ups
Hallo leute,

ich bin nun Besitzer eines eCafé-Netbooks mit Ubuntu 10.04LTS.

Ich bräuchte da aber noch einige Programme von "Ausserhalb".
Das Teil hat einen Freescale i.MX515 ARM-Cortex A8-Prozessor.
Gibt es dafür deb-Quellen? Ich habe da nichts , mir eindeutiges, finden können.Ist http://ports.ubuntu.com/ubuntu-ports kompatibel?


Grüße ups

Verfasst: 29. Mai 2012 10:11
von hjb
Hi!

Wenn da eh schon Ubuntu drauf ist, kann es nicht kompatibler werden.

Grüße,
hjb

arm programme

Verfasst: 30. Mai 2012 7:23
von ups
Ich suche noch Programme die dem Angebot der Desktopversorgung übersteigen...

Verfasst: 30. Mai 2012 10:13
von hjb
Hi!

Was wäre das konkret? Das Archiv von Ubuntu ist schon ziemlich groß. Was da nicht drin ist oder auf Launchpad zu finden ist, muss man selbst compilieren und installieren.

Grüße,
hjb

source

Verfasst: 31. Mai 2012 6:59
von ups
Guten Morgen hjb,

ich kenne mich mit den Ubuntu Sourcen, vor allen außerhalb Intel nicht aus.
Also eine source-list vom arm ubuntu wäre da hilfreich .... und auf dem kleinen arm-Desktop eCafe ist bstimmt keine Entwicklungsumgebung d'rauf. :(

In erster Linie suche ich Motion, dann einen Kommandozeilen-Mailclient und -ftp-client

Gruß ups

Verfasst: 31. Mai 2012 10:25
von hjb
Hi!

Was steht denn aktuell in der /etc/apt/sources.list? Gar nichts?

Hier wäre ein möglicher Eintrag:

deb-armhf http://ports.ubuntu.com/ubuntu-ports precise main restricted universe multiverse

Wenn es nicht klappt, findet man wahrscheinlich mit Google das richtige.

Grüße,
hjb

list

Verfasst: 31. Mai 2012 15:44
von ups
Moin,

danke für die source.list. Die hatte ich mit der Suchmaschine nicht gefunden :(
Höchstens Dateien vom Ubuntu 12 arm-server....

In der /etc/apt/source.list stehen die des Herstellers von Hercules (Guillemot Corporation)

Gruß
Ups

nachtrag

Verfasst: 31. Mai 2012 15:47
von ups
... bzw. ich war mir nicht sicher, ob dies die Quellen für den richtigen Prozessor sind

Verfasst: 01. Jun 2012 10:36
von hjb
Hi!

Wenn ich mich nicht irre, gibt es die Architekturen armel und armhf. Welche du hast, sollte sich herausfinden lassen - vielleicht mit "uname -a". Im Zweifelsfall mal ein kleines Programm installieren und schauen, ob es läuft. Wenn nicht, war es wohl die falsche Architektur ;-)

Grüße,
hjb