Seite 1 von 1

Flexnet im MBR?

Verfasst: 27. Okt 2013 19:36
von Statron
Hi.
Bin gerade auf Grub2 migriert und da hat mir Grub2 eine Fehlermeldung gegeben.
Im MBR Sektor 32 hat sich was eingenistet das sich Flexnet nennt.
Das habe ich entfernt und den Bootloader konnte ich installieren.

Meine Frage ist nun, wie kommt der dahin, wahrscheinlich über eine Softwareinstallation in meinem Windows 7. Die Flexnet soll eine Lizenzverwaltung sein von Flexera-Software.
Nur warum schreibt sich so ein Schrott in meinen MBR, was soll es hier ausrichten.
Weiß jemand wie so was funktioniert? Was passiert hier, und warum kann irgendwas einfach so in meinem MBR rumpfuschen.

Kennt sich jemand aus mit solchen Vorgehensweisen.
Wenn ich Grub2 nicht installiert hätte wäre mir das garnicht aufgefallen, das ist echt lächerlich.

Verfasst: 27. Okt 2013 20:39
von ups
Früher,
als ich noch Windows nutze, gab es Shareware-Programme welche sich in den MBR eintrugen.
Damit nach Ablauf der 30-Tage-Test-Zeit das Programm nicht durch eine Neuinstallation des Windows auf diesen PC nochmal nutzen lässt.

Verfasst: 27. Okt 2013 20:57
von Statron
Ok, dann verstehe ich jetzt auch das Prinzip. Es ist wirklich Wahnsinn was man sich alles auf den Rechner spielt ohne es zu wissen.
Danke für die Antwort.