Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

Feedback, Anregungen und Diskussion über Pro-Linux
Antworten
Nachricht
Autor
blackcrack
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2018 8:24

Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#1 Beitrag von blackcrack » 01. Jun 2020 8:54

Hallo Community und Pro-Linux Führungstruppe,

Die was es nicht mehr machen wollen, "geben" auf oder haben schlicht keine Zeit, da draußen sind aber ne menge Leute, die sicherlich in Pro-linux den Job weiter machen würden. Die durch die Informationen in den letzten 20 Jahren ne menge gelernt haben, programmieren können und im Grunde u.U. die Zeit hätten nebenher in Pro-Linux weiter zu machen.., so why not.. Ne neue Gruppe, n' neues, vielleicht Internationales Glück ? Wenn die eine Gruppe aufhören will, muss die andere Gruppe ja nich wegschauen, heist, im Forum sollte ein Bord auf gemacht werden, bei dem sich Leute einfinden können, die weiter machen wollen.. !
Das ganze Internationalisieren und dann eine Internationale Ebene geben wollen, daß alle Linuxer in *buntu, Suse, Fedora, Mandrake und wie die ganzen Distributionen heißen
einen gemeinsamen Ankaufspunkt haben um Programmnews International aus zu tauschen und auch International NEWS bekommen.
"Nur" weil eine Gruppe keinen Bock oder keine zeit mehr hat.. muss was nicht beendet werden.. imho
Die Pro-Linux.de kann doch weiter gegeben werden ?!!
hab bei "Macht's Gut" auch was gepostet :
https://www.pro-linux.de/news/1/28051/macht39s-gut.html

Denn ist eine Community nicht existent hat eine Domain auch keinen Grund weiter zu existieren, wir waren 20 Jahre als Community unter oder hinter Pro-Linux,
wären wir nicht gewesen die hier als Abbonenten oder als Member nicht hier währen, hätte die Pro-Linux in den ersten Jahren Ihre Tore dichtmachen können weil "lack of Users"/Members und Reporter.

Pro-linux hat sich etabliert im Deutschen Raum, warum sollte sich Pro-Linux nicht im Internationalem Raum schlechter Etablieren, wahrscheinlich vielleicht noch besser, weil die Internationalen Programmierer auch das Portal als Anlaufpunkt nehmen können um Ihre Programmreleases für viele zu veröffentlichen. Alleine Programme..
Dann noch Sachen was in Englisch geschrieben werden können
(von Linus Benedict oder Richard wie Reports über Kernel, oder das sich entwickeln der GPL übersetzt in deutsch wäre mal echt genehm.. und würde die ganzen einzelnen Sprachen unterstützen, wenn es Übersetzergruppen in Pro-Linux geben könnte (könnte mit Nextcloud gemacht werden, gemeinsames bearbeiten von Documenten mit mehreren Übersetzer.. User-zusammenführungen könnten mit mehreren guppen in Nextloud geschehen mittels dem Pro-Linux-login könnte jeder Member ein Nextcloud-account bei Regestrierung automatisch bekommen auf dem gleichen Server wenn er sich bei Pro-Linux anmeldet und dann vom admin eingestuft werden und Gruppenzugehörigkeiten bekommen)
dann über eine Übersetzergruppe übersetzt werden könnte und somit die ganze Internationale Membergruppe sich freuen könnte..

Nextcloud, also Frank Karlitschek könnte an dieser Stelle helfen *imho* das möglich machen..
man muss ihn nur anschreiben und fragen ob er jemand wüsste .. Ich denke Frank würde ein internationales Pro-Linux Projekt für gut heisen.. Sicherlich Linus Benedict auch..
Man muss nur nachfragen, darüber sprechen mit den Leuten..
... mittels dem Pro-Linux-login könnte jeder Member ein Nextcloud-account bei Regestrierung automatisch bekommen auf dem gleichen Server wenn er sich bei Pro-Linux anmeldet und dann vom admin eingestuft werden und Gruppenzugehörigkeiten bekommen
weiter gedacht, mittels der Möglichkeit gemeinsam an einem Dokument zu arbeiten, verbessern könnte man gemeinsam an Dokumenten zur Übersetzung arbeiten, also nicht nur einer könnte Profreaden, sondern mehrere und wenn über 50% ihr (checked) geben könnte der Artikel veröffentlicht werden.
Und jeder Linuxer der n weilchen dabei war, kann ne Nextcloud aufsetzen und weis was möglich iss über die Datenbanken und ner Cloud.
wie gruppieren: Guppen wie User, english,deutsch,frace translater-en-GB und so weiter könnte dann mit beitragen, da die User in Ihrem Nextcloud und Forum-raum sich aufhalten würden, es wäre dann auch möglich die user im englischen und deutschen raum zugehörig sein, aber nicht den fransösische Räume sehen.
Und damit meine ich nicht deutsche Programmierer, damit meine ich programmierer im internationalen Raum die hier mitmachen könnten..
Ihr könntet ja mal auf Facebook nach Internationalen Programmierern suchen, die das project auf Github aufbauen wollen oder möchten um eine gemeinsame internationale Informationsfläche haben möchten.
Denn das problem an den meisten genialen kleinen programme ist es eben, daß sie sich nicht einreihen können unter anderen programmen, hier könnten diese leute ihre Releases posten und jeder könnte es im Newsreader haben.. international.. da kann es auch ein Afrikanisches Programm sein das dann in english veröffentlicht ist und mittels google-tranlsaterapi könnte es automatisch übersetzt werden..in der "Beschreibung/Destription" und "Program Name/Programm Name" jetzt nur als Beispiel.. und die Übersetzungstruppe könnte es berichtigen und gleichzeitig was für Google tun.. indem die Berichtigungen gleich mit einfließen.. oder einen eigenen web Pro-Linux Übersetzer aufbauen.. mit den Übersetzungsinformationen die dann anfallen, der was falsch dauernd übersetzt fliegt raus, so bekommt man eine Übersetzungsquelle in der Gemeinschaft die sich von nennen könnte.. nur mal als Denkansatz..bei Übersetzungen..

Das Forum könnte wie ghislers Forum aufgebaut sein oder das von Reactos, mit verschiedenen Sprachen und Unterforen..
die dann angezeigt werden jeh nach Einstellungen in der cloud von user welche sprachen er braucht oder vom Admin, welche Sprachen er darf..
Das ganze muss man ein wenig größer sehen, der was das kann und auch Datenbanken Programmieren kann, der bekommt das hin..
vielleicht iss da drausen einer.. Oder ein Web-Programmierer, der dann Hand in Hand zusammen arbeiten könnte... um so was dann auf zu bauen...

und das hier ist jetzt nur ein Deutsches Forum..

Die Leute die weitermachen wollen die könnten sich hier im Tread mitteilen, formieren und unter Umständen könnte es doch ein Treffen zur Übergabe geben.

Wenn Pro-Linux sterben würde, wäre echt nicht nur schade sondern eine Schande !

Also sprecht drüber, ich hoff ich hab den richtigen Anstoss gegeben !
Sprecht international drüber, daß wir ein Internationales Portal bekommen das jeder auf der Welt
als Anlauf hat um gute OpenSource Informationen zu verbreiten, von Programmversionen bis hin zu News und alles dazwischen.

liebe Grüße
Blacky

RaspberryPiFan
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2020 13:21

Re: Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#2 Beitrag von RaspberryPiFan » 03. Jun 2020 18:49

@blackcrack
Ich könnte an Programmierung, Einrichtung, Übersetzung und Inhaltserstellung eines Nachfolgers mitwirken, möchte mich allerdings nicht finanziell beteiligen. Ich werde am Anfang das Hosting nicht bezahlen, später aber auch nichts von Werbeeinnahmen erhalten. Wenn es jemanden gäbe, der Hosting und Finanzierung übernimmt, wäre ich bereit, zu helfen.

blackcrack
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2018 8:24

Re: Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#3 Beitrag von blackcrack » 10. Jun 2020 5:54

na, da haben wir doch den ersten..

Es gibt Webspace die kosten im Monat grad mal 2-3 Euro, aber es braucht jemanden,
der das ganze unterhält, darum Hören ja die Redaktion und Eigentümer auf..

Es gibt ein Freie Redakteure die gern weiter machen und ich seh fast jeden Tag
einiges an Artikel.. zum beispiel auf gnulinux.ch

Ich hab aber auch schon kostenlosen Webspace gesehen.. also von daher ..

Hast Du schon den Account von Pro-linux bei Github gesehen ?


Den webspace könnte man doch bezahlen lassen mit Popups auf Hardware-Anbieterseiten
wie Wenn jemand ein kleinen Computer braucht, Arm oder IBM compatieble, Erweiterungen die man noch mit einbauen könnte, da dann Popups von Mediamarkt, Saturn nebenher.. bei jedem Popup gibbet ein paar Cent .. Jeder mit Account könnte wie bei den News, Hardware Melden die dann in eine Datenbank eingebaut wird und dann den Leuten Ermöglicht nach Hardware zu suchen, darunter nicht nur unfreie sondern auch Freie Hardware .. Unter den Membern könnten auch Produzenten sein von Hardware, die dann selbst die Hardwarenews und Ihr Produkt dann ein/Pflegen sowie neue Versionen Einpflegen..Und wenn Member irgendwo Neuste Producte gesehen haben wo noch nicht im Reportuar sind könnten die auch noch mit eingepflegt werden und somit auch die Möglichkeiten haben könnten von Ihren Produkten auch Werbe-Popup's laufen zu lassen. Wenn dann monatlich 3- 4 euro rein kommen wär doch der Webspace schon mal bezahlt..
Jeder will wissen, was es neues gibt und an dieser stelle dann, bei der Hardwaredatenbank dann die Popups laufen lassen.. ohne die Popups bekommt man keine News zu Hardware die man dann direkt kaufen kann und ein link bekommt zu dem Webstor oder direckt zum hersteller wo man das dann am billigsten kaufen kann... die Richtung..
Hardware Blog mit Unter-Kategorieen zum schmökern von neusten Hartware

Kommerz iss eben Kommerz und Hardware ist im echten Leben, daher genau dort mit Popups ansetzen um den/im Hardware Katalog..
keine Sexsachen, keine Religiöse Sachen und kein Sonstigen Müll... Saubere Zielgerichtete neuste Hardware Popups.. wo echt billig zu bekommen iss.
auch B-Wahre und so was ... Es gibt genug Hardware-Store's, wie Reichelt, Snowgard, Mediamarkt und collegen kennen alle, nur muss man immer von seite zu seite rennen.. und die haben in ihrem Sortiment nur gängige Produkte, das kann man mit einer eigenen Hardware-Datenbank ändern, da kann man auch Sachen führen oder führen lassen von Hersteller die direkt verkaufen und die Links dann zu Ihrem Hardware-store setzen können, aber andere Member dann auch noch andere quellen zuetzen setzen können bei den es dann auch noch andere preise gibt.. (nich dass ein "Bad-Kartell" oder so einstehen kann) dass ein richtig korrekter wettbewerb enstehen kann... und nebenher Werbung aufpoppen lassen die dann den webspace bezahlt ..

was natürlich auch wichtig währe, ein Forum wo rss läuft, daß man da auch immer nachlesen kann.. also ich sach mal bei PHPBB2/3 gibt es genug themes die ordentlich aussehen.. (ich hab jetzt nur hier mal reingeschaut ob sich was tut.. es iss sehr schlecht, daß hier kein rss läuft..)

jetzt hab ich hier aber mal ein Mailhäckchen gesetzt.. damit ich wenigstens was mitbekomm..

RaspberryPiFan
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2020 13:21

Re: Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#4 Beitrag von RaspberryPiFan » 10. Jun 2020 7:46

Hast Du schon den Account von Pro-linux bei Github gesehen ?
Nein, ich finde auch keinen.

blackcrack
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2018 8:24

Re: Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#5 Beitrag von blackcrack » 10. Jun 2020 9:53

ich schreib mal einen von denen Jungs.
hab geschrieben..

blackcrack
Beiträge: 4
Registriert: 18. Dez 2018 8:24

Re: Warum eigendlich nich Pro-Linux weiterführen ?

#6 Beitrag von blackcrack » 13. Jun 2020 5:21

Im Den Mann zu schüzen, hab ich Den Namen geändert in sein Alias !
Betreff: Re: Blacky - Pro-Linux weiter führen.. Forumspost
Datum: Fri, 12 Jun 2020 15:36:48 +0000
Von: Demon <demon@pro-linux.de>
An: Blackcrack <blackcrack@blackysgate.de>

Hallo Blacky,

Wir bereiten die Freigabe die Quellen vor und gehen davon aus dass wir schon bald eine öffentliche Version veröffentlichen können. Leider dauert es ein wenig da wir bei der Entstehung des System nicht eine Distribution von NB3 fokussiert haben.

Um möglichen Interessenten wenigstens einen Hauch einer Chance zu geben, das System auch in Betrieb nehmen zu können, müssen wir deshalb etliche Sachen anpassen und das System wenigstens in Grundzügen beschreiben. Die Quellen werden dann auf GitHub erscheinen und die News wird um ein Update ergänzt.

Gruß,
Demon

> Am 10.06.2020 um 10:55 schrieb Blackcrack <blackcrack@blackysgate.de>:
>
>  Hi Demon,
>
> schau mal hier rein und geb mal bescheid wo das mit dem Github iss oder wann..
> währe wichtig.. :
>
> viewtopic.php?p=1145316&sid=eac4678d50e ... f#p1145316
> !DSPAM:5ee09fc4187021110474361!

Antworten