LormaLinux 4

Hier kann jeder Nachrichten posten - von einem Satz mit URL bis hin zu ausgefeilten Artikeln.
Antworten
Nachricht
Autor
davidj
Beiträge: 1
Registriert: 25. Dez 2003 13:23

LormaLinux 4

#1 Beitrag von davidj » 25. Dez 2003 14:23

LORMALinux 4 ist die erste Distribution die auf Fedora Core 1 basiert und nicht von Red Hat stammt. Die Distribution wurde angepasst und optimiert, um die Bedürfnisse von Lehreinrichtungen und deren Studenten zu erfüllen. Die sog. "Workstation Edition" bietet bei der Installation die Wahl zwischen 5 Anwendungsszenarios:

<li>Office Workstation
<li>Classroom Workstation
<li>Personal Desktop
<li>Personal Laptop
<li>Customized Installation

Die Workstation Edition ist optimiert für i686 Prozessoren und daher auf älteren Prozessor-Architekturen nicht lauffähig. Freuen wird viele, dass ein Flash-Plugin für Mozilla sowie Konqueror bereits integriert ist und ohne weiteres funktionieren soll. Auch Wine ist fester Bestandteil der Distro und ist gut in den Desktop integriert. Der DivX 5 Codec wird auch gleich mitgeliefert und ist in Xine sowie MPlayer verwendbar. Weitere nützliche Programme die von Haus aus verfügbar sind, sind bspw.: K3B, OpenOffice 1.1 und Scribus. XMMS ist auch mit an Bord und im Gegensatz zu Fedora Core 1 ist auch das MP3-Plugin mit dabei.

Die Distribution ist auf den Desktop-Betrieb ausgerichtet und dürfte damit für viele Heim-Anwender interessant sein. Software zum Aufsetzen von HTTP-, FTP-, Mail- oder anderen Servern fehlt. Größtes Ärgernis für den Anwender sollte wohl das Fehlen der Source-Codes des Kernels sein; wer Grafikkarten-Treiber von bspw. nVidia oder ATI installieren möchte ist erstmal aufgeschmissen. Die Entwickler möchten jedoch demnächst eine Möglichkeit zum Download der Source-Codes bieten.

Auf der Homepage des Projekts gibt es eine FAQ, ein Online Handbuch, ein Errata, ein Forum und die Option zum Download des ISO-Images. Das Manko hierbei ist, dass die Homepage und das Forum in englischer Sprache gehalten sind, Leser ohne Englischkentnisse werden sich also an anderer Stelle Rat und Hilfe suchen müssen.

Auf der Errata-Seite steht das der Test der Installationsmedien während der Installation nicht funktioniert und übersprungen werden muss.

Projekt Homepage: <a href="http://linux.lorma.edu/" target="_blank"><!--auto-->http://linux.lorma.edu/</a><!--auto-->
Ein Review der Distribution: <a href="http://www.osnews.com/story.php?news_id=5499" target="_blank"><!--auto-->http://www.osnews.com/story.php?news_id ... <!--auto-->
Homepage des Fedora Core Projekts: <a href="http://fedora.redhat.com" target="_blank"><!--auto-->http://fedora.redhat.com</a><!--auto-->
Zuletzt geändert von davidj am 25. Dez 2003 14:23, insgesamt 1-mal geändert.

logoft
Beiträge: 134
Registriert: 25. Mai 2005 23:08
Wohnort: Hessen

Nur mal zur Info

#2 Beitrag von logoft » 04. Mär 2013 16:07

Youtube findet nichts.
Keine Videoergebnisse für “lormalinux”
Youtube finde ich gut um zu sehen wie eine Distri aussieht.


Eine Homepage gibts nach so vielen Jahren noch.



[/url]http://linux.lorma.edu/main/[url]

Ist es schlecht -kein- Video zu finden?? Ich glaube schon, weil dann nutzen es zu wenig Leute.

Antworten