Linux und ntlaufwerke über das netzwerk mounten

Antworten
Nachricht
Autor
Slap_Cool

Linux und ntlaufwerke über das netzwerk mounten

#1 Beitrag von Slap_Cool » 25. Mär 2001 20:53

hi,
wenn ich unter linux eine windows ntfreigabe mounten will, stürtz der xserver ab. wenn ich dann den xserver mit strg+alt+backspace beende sehe ich in der comandozeile eine meldung ungültige option U beim mounten.
wie kann ich den fehler beheben um auf windowsfreigaben zugreifen zu können ???
bitte helft mir
mfg
Slap_Cool

Matze

Re: Linux + NT-Freigabe über das Netzwerk mounten

#2 Beitrag von Matze » 25. Mär 2001 23:13

Dein Fehler kann ich nicht identifizieren, aber probiere es mal mit der folgenden Zeile:

mount -t smbfs -o username=matze,password=xxx //SERVER/FREIGABE /mnt/netz

Diese klappt bei mir problemlos. Samba Dateisystem im Kernel aktiviert? Samba installiert? Wenn ja, welche Version? Welches Programm benutzt du (mount oder smbmount)?

Hoffe das die oben angegebene Lösung funktioniert. Wenn nicht beantworte bitte die Frage!
Bis denne
Matze

stephan
Beiträge: 427
Registriert: 05. Aug 1999 12:52
Wohnort: nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Linux und ntlaufwerke über das netzwerk ...

#3 Beitrag von stephan » 26. Mär 2001 9:18

Hi !

Die Option -U legt den Benutzernamen fest. Allerdings nur bei smbclient, und meines wissens nicht beim Befehl mount. Das erklärt allerdings nicht den Absturz deines X11-Systemes.

Greetz ... Stephan !

ibi

Re: Linux & ntlaufwerke netzwerk mounten

#4 Beitrag von ibi » 26. Mär 2001 10:28

Hallo
Ich hatte das gleiche Prob. habe im Moment noch keine Lösung, aber habe das Prg. Komba2(KDE_Prg) gefunden damit waren alle Prob. beseitigt.
ibi

Antworten