befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

Antworten
Nachricht
Autor
Mario

befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

#1 Beitrag von Mario » 15. Jul 2001 14:07

hi leute,

wieso geht z.b.: "ifconfig" wenn ich mich lokal als root einlogge, und wenn ich mich über ssh als mario connecte und dann su aus führe nicht mehr??
ich muss dann jedes mal "/sbin/ifconfig" eintippen, dann funzt es.
alle befehle die in /bin sind funktionieren und alle die in /sbin sind muss ich den komletten pfad eingeben dass es funktioniert.

wie bekomme ich es hin dass die /sbin befehle auch funktionieren ohne den gesamten pfad eingeben zu müssen?

thx mario

hungenay

Re: befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

#2 Beitrag von hungenay » 15. Jul 2001 15:07

einfach die entsprechenden Pfadangaben der PATH variable zuweisen (PATH=$PATH:/bin:/sbin). Das zum beispiel in der profile oder .bash_profile, oder andere config dateien, die beim login ausgewertet werden. Unter X ist das dann meist eine Datei in /etc/X11 usw.
das geht auch, wenn du su mit "-" aufrufst, also: 'su -'. Dann wird versucht eine umgebung fuer den frischen root zu laden, die der normalen login umgebung gleicht.

mario

Re: befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

#3 Beitrag von mario » 15. Jul 2001 16:30

...super dass klappt mit su - , und mit der .bash_profile auch! dankeschön!!
nur in welcher conf datei ich das so einstellen wenn ich eine user neu anlege, er die .bash_profile automatisch mit /sbin auch als pfad setzt.

habe redhat 7.1 und nur shell (ohne X)

thx mario

hugenay

Re: befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

#4 Beitrag von hugenay » 15. Jul 2001 17:39

wenn du ein adduser oder useradd skript verwendest, gibts glaub ich eine option, mit der das homeverzeichnis nach vorbild des skeleton verzeichnisses erstellt wird. Kuck mal wie die option da heisst. /etc/skel muesste dann das verzeichnisvorbild sein. Dort kopierst du alles interessante rein, was ein neuer user haben sollte, also auch ne .bash_profile
Hab ich keine erfahrung mit, muesste aber gehen.

mario

Re: befehle aus /bin und befehle aus /sbin ??

#5 Beitrag von mario » 15. Jul 2001 19:18

...danke, jetzt klappt alles!
mario

Antworten