KDE 3

Antworten
Nachricht
Autor
heinbloed

KDE 3

#1 Beitrag von heinbloed » 20. Dez 2001 17:38

Hallo,
habe soeben gelesen,das es möglich ist KDE3 neben KDE 2 laufen zu lassen...Wie gehts dann bitte.....saugen war mir klar aber wie schaffe ich s unter der SuSE 7.2 prof. das es parallel läuft????

Rossi

Re: KDE 3

#2 Beitrag von Rossi » 20. Dez 2001 19:24

Ganz einfach. KDE3 (+qt3) in ein eigenes Verzeichnis packen. z.b: ./configure --prefix=/usr/local/kde3. Muß dann natürlich für alle Programe gelten. Hat auch den Vorteil, das Du einfach das Verzeicnis löschen kannst, wenn Du es loswerden willst. Und nicht vergessen, das Verzeichnis dann auch der /etc/ld.so.conf mitzuteilen.
Was ich nicht weiß, wie sich die persönlichen Einstellungen vertragen - am besten einen Testbenutzer anlegen, ihm ein KDE2 profil erstellen und dann ein KDE3 Profil und sehen, ob das alte Profil zerschossen wird.

P.S.: KDE3 soll ja angeblich auch "gcc3 safe" sein. Wäre evtl. mal einen Versuch wert.

heinbloed

Re: KDE 3

#3 Beitrag von heinbloed » 21. Dez 2001 5:56

...und dabei wollte ich eigentlich direkt die SuSE-rpms über YaSt einspielen.....
Na gut-zu früh gefreut <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Sad.gif" border="0" align="middle">
Frohes Fest an alle.....

Descartes

Re: KDE 3

#4 Beitrag von Descartes » 21. Dez 2001 12:29

die SuSE RPMs installieren KDE3 nach /opt/kde3 KDE2 bleibt wie gehabt in /opt/kde2 das nebeneinander installieren von KDE2 und KDE3 sollte somit problemlos möglich sein. Wie das mit den persönlichen Einstellungen allerdings aussieht ? Vielleicht wird ja ~/.kde3 verwendet ?

Floonder

Re: KDE 3

#5 Beitrag von Floonder » 21. Dez 2001 13:58

Hallo zusammen
Das ist ganz einfach. Du musst nur die KDE3 installieren mit Yast. Was du nicht machen darfst ist, dass KDE3 mit einem Userstarten der schon KDE2 hat. Scheinbar werden die Einstellungen überschreiben. Ich habe folgendes gemacht:
Ein neuen User angelegt dann im Login von KDE die oberfläche failsafe gestartet. Ein beherztes kde3 in diesem Terminal startet das KDE3 einwandfrei. Ist interessant damit zu arbeiten. Hat noch ein paar macken mit Proxis.

Greetz

Floonder

Antworten