Probleme Installation Suse Linux 7.3

Antworten
Nachricht
Autor
bigkarin
Beiträge: 1
Registriert: 09. Jun 2002 21:12
Wohnort: Naumburg

Probleme Installation Suse Linux 7.3

#1 Beitrag von bigkarin » 09. Jun 2002 21:31

Hi!

Bin blutige Linux Anfängerin und wollte das 1. mal Linux neben Win Me auf meinem Rechner PIII,866MHz installieren. Partitionieren und Installation funktionierte auch. Beim 1. Start, wie auch bei allen Folgenden kam eine Fehlermeldung:
/dev/hda3: UNEXPECTED INCONSIS TENCY; RUN fsck MANUALY.
(i.e.,without –a or –p options)
KEYTABLE is not set in /etc/rc.config.Exit.
Fsck failed. Please repair manually and reboot. There fie system is currently mounted read-only. The remount it read-write do:
bash# mount –n –o remount, rw/
ATTENTION: Only Control-D will reboot the system in this maintanance mode. Shutdown or reboot will not work
Give root password to login
Das Passwort konnt ich nicht eingeben, da meine Tastatur nicht reagierte, bei Strg-D startete das System aber neu. Kann mir hier jemand weiterhelfen, oder soll ich lieber bei Win Me bleiben?

Danke Karin

IX

Re: Probleme Installation Suse Linux 7.3

#2 Beitrag von IX » 09. Jun 2002 21:45

Wahrscheinlich siehst du das root passwort nur nicht, geb es einfach ein und drücke enter =)

trinity
Beiträge: 821
Registriert: 12. Okt 2001 10:04

Re: Probleme Installation Suse Linux 7.3

#3 Beitrag von trinity » 09. Jun 2002 23:17

Hast du das System ausgeschaltet, ohne es herunterzufahren (sehr kann unter Linux sehr üble Folgen haben)?

>Kann mir hier jemand weiterhelfen, oder soll ich lieber bei Win Me bleiben?
Das bleibt Dir überlassen. Unter Umständen, kann aber eine Neuinstallation fällig werden. Dabei kannst du Dir dann gleich Gedanken über eine andere Aufteilung der Festplatte machen (und evtl. Einsatz eines Journaling FS).

Viel Glück.
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)

heinbloed

Re: Probleme Installation Suse Linux 7.3

#4 Beitrag von heinbloed » 10. Jun 2002 0:56

Das hatte ich auch schon mal öfter.....:
>root-passwort eingeben und enter drücken...
dann
>mount -n -o remount, rw /dev/hda7 und enter drücken
>e2fsck und enter....
mehrmals auf enter drücken...dh die angaben bestätigen und fertig.....

bei dir meldet der was von /dev/hda3...und das kommt mir in soweit spanisch vor ,weil Du ja noch WIN drauf hast....normalerweise ist dann die Partition >hda7<....Sollte die angabeaber richtig sein , dann musst du oben aus der 7 ne 3 machen ....
viel Erfolg .-)

Antworten