Größere MPEG-Filme abspielen

Antworten
Nachricht
Autor
Oliver

Größere MPEG-Filme abspielen

#1 Beitrag von Oliver » 14. Okt 2002 18:24

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem beim Abspielen von MPEG-Filmen. Wenn ich eine solche Datei anklicke, öffnet sich per Default ein im Konquerer integrierter Mediaplayer. Dieser kann jedoch nur mit kleineren Dateien umgehen, wobei Aktionen wie "Vor- und Zurückspulen" mit starkem Ruckeln und Stocken einhergehen. Größere Dateien (alles ab ca. 100 mb aufwärts) öffnet er erst gar nicht bzw. hängt sich beim Versuch auf. Da kann doch was nicht stimmen, immerhin habe ich einen Athlon 1700 XP und 512 MB DDR RAM. Kann mir jemand einen leistungsfähigeren Mediaplayer für Linux empfehlen (verwende SuSE 8.0)? Oder liegt das Problem woanders?
Im Voraus vielen Dank für die Hilfe,
Oliver

Edgar

Re: Größere MPEG-Filme abspielen

#2 Beitrag von Edgar » 14. Okt 2002 20:16

Hi,

installiere Dir unter Administration, Software nachinstallieren einfach einige Player nach, und versuche es dann noch einmal. Sind genug Player bei Linux dabei.

Gruß Edgar

Descartes

Re: Größere MPEG-Filme abspielen

#3 Beitrag von Descartes » 14. Okt 2002 20:50

Für MPEG Videos verwende ich hier meisten VideoLAN::Client (vlc), Xine oder MPlayer.

VideoLan::Client (vlc)
<a href="http://freshmeat.net/projects/vlc/" target="_blank"><!--auto-->http://freshmeat.net/projects/vlc/</a><!--auto-->

Xine
<a href="http://freshmeat.net/projects/xine/" target="_blank"><!--auto-->http://freshmeat.net/projects/xine/</a><!--auto-->

MPlayer
<a href="http://freshmeat.net/projects/mplayer/" target="_blank"><!--auto-->http://freshmeat.net/projects/mplayer/</a><!--auto-->

Oliver

Re: Größere MPEG-Filme abspielen

#4 Beitrag von Oliver » 14. Okt 2002 20:54

Das schon, nur es ist mit allen das gleiche Problem. "aKtion" startet einfach gar keinen Film, Noatun und Xine verhalten sich wie bereits beschrieben. Hat hier jemand vielleicht das selbe Problem? Welchen Player benutzt Ihr?

Descartes

Re: Größere MPEG-Filme abspielen

#5 Beitrag von Descartes » 14. Okt 2002 23:51

Grad gecheckt mit einem 400+ MB grossen MPEG-1 Film

ab-/vor-/zurueckspulen -- alles kein Problem mit MPlayer, Noatun, vlc

System: SuSE/Linux 8.1; Athlon TBird/1,2GHz; 768MB RAM

peterw2k

Re: Größere MPEG-Filme abspielen

#6 Beitrag von peterw2k » 14. Okt 2002 23:51

Also Xine läuft bei mir völlig sauber (auch mit ganzen DVDs, VideoCDs und so). Allerdings starte ich es immer aus nem xterm. Vielleicht liegt das Problem ja an KDE.

Antworten