Syntax While-Schleife in shell script

Antworten
Nachricht
Autor
miki

Syntax While-Schleife in shell script

#1 Beitrag von miki » 24. Mai 2004 8:11

hi,
ich möchte folgendes in meiner While Schleife ausdrücken

ANZ=3
While [ $ANZ > 0 ]
do
echo $ANZ
ANZ=' expr $ANZ -1`
done

kennt jemand die richtige Syntax für dieses Problem, denn so läuft das leider nicht.
vielen dank im vorraus!

Benutzeravatar
jochen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 699
Registriert: 14. Jan 2000 15:37
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von jochen » 24. Mai 2004 8:48

Ich gebe mal zwei Varianten zum besten.

Erst mal die sh-Variante. Sie ist immer noch am portablesten.

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
ANZ=3
while test $ANZ -gt 0 
do
    echo $ANZ
    ANZ=`expr $ANZ - 1`
done
Performanter und m.E. leichter lesbar ist die bash-Variante (die so auch in der ksh funktionieren müsste):

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash
ANZ=3
while (( ANZ > 0 ))
do
    echo $ANZ
    (( ANZ++ ))        # Oder (( ANZ = ANZ + 1 )), wenn man ++ nicht mag
done
Jochen
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."

miki

#3 Beitrag von miki » 24. Mai 2004 9:17

danke, es funktioniert, aber wofür ist den dieses "while TEST" test ?

jwm
Beiträge: 28
Registriert: 27. Sep 2000 16:06
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von jwm » 24. Mai 2004 10:19

while [] ist das gleiche wie while test, sprich [] steht für den Aufruf von test.

Immer gerne in Linuxkursen gesehen: Nennen sie ihr Script NICHT test!

Benutzeravatar
jochen
prolinux-forum-admin
Beiträge: 699
Registriert: 14. Jan 2000 15:37
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von jochen » 24. Mai 2004 11:03

Richtig, die eckige Klammer auf "[" entspricht dem Kommando test. Allerdings verlangt das Kommando unter dem Namen "[", dass als letztes Argument ein "]" folgt. Die while-Schleife reagiert wie auch das if-Statement auf den Exitcode des folgenden Kommandos, daher muss man nicht unbedingt mit irgendweochen expliziten Vergleichen mittels test nach while arbeiten:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
while who | grep -q root ; do
    sleep 60
done
echo "root hat sich abgemeldet!"
Die while-Schleife läuft solange, wie grep "root" im Output von who findet. Sollte "root" nicht zu finden sein, ist der Exitcode von grep gleich 1 und die Ausführung wird nach der while-Schleife fortgesetzt.

Jochen
Die grösste Lüge der EDV? "Mal eben..."

jwm
Beiträge: 28
Registriert: 27. Sep 2000 16:06
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von jwm » 24. Mai 2004 16:27

Oder noch generischer (gilt ja auch für if ... etc.): wenn der Exitcode des aufgerufenen Befehls 0 und somit wahr ist gilt die Bedingung als erfüllt.

Antworten