Kundenbestellung über Apache?

Antworten
Nachricht
Autor
Betty

Kundenbestellung über Apache?

#1 Beitrag von Betty » 08. Mär 2006 4:01

Hallo!
ARbeite in einem Kleinbetrieb.
N ach den neuesten Planungen sollen Kunden auf ihren Desktop einen Link zu einem Bestellformular erhalten. wird dieses ausgefüllt soll der Chef eine Meldung auf seinem Rechner erhalten.
Ist dies mit Apache möglich?
Ich weiß..der Upload ist gerademal 280 kbps.
Reicht dies nicht für ein Formular aus?
Wäre dankbar für einen nützlichen Tip, da ich ein Junior mit Linux bin.


Gruß Betty

jo2

apache

#2 Beitrag von jo2 » 08. Mär 2006 9:44

Hallo Betty,

Apache ist der im Internet dominierende Webserver.
Alle ernstznehmenden Unternehmen (vielleicht bis auf eins :wink: ) setzen diesen ein.

Das hat aber nichts mit den Anwendungen zu schaffen, die man daraf laufen läßt.
Sowas wie Du beschreibst, ist eine Frage dieser Programme, für den der Webserver seinen Dienst tut. Also der HTML und auch der CGI-, PHP-, SQL-, usw Programmierer.

Das ist aber ziehmlich genormt nd läuft auf vielen Webservern.
Ich sehe aber keinen Grund, den Apachen nicht einzusetzten - ausser mein Bruder ist beim Vorstand bei XXX-Soft - da handle ich mir doch gern mal dafür einen Virus ein :D

bye jo2

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3575
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

Re: Kundenbestellung über Apache?

#3 Beitrag von Janka » 08. Mär 2006 11:53

Betty hat geschrieben:Hallo!
ARbeite in einem Kleinbetrieb.
N ach den neuesten Planungen sollen Kunden auf ihren Desktop einen Link zu einem Bestellformular erhalten.
Das ist die Client-Seite, Rechner des Kunden.
wird dieses ausgefüllt soll der Chef eine Meldung auf seinem Rechner erhalten.
Ich nehme an, das soll über den Browser des Kunden geschehen. Auch Client-Seite.
Ist dies mit Apache möglich?
Apache ist die Server-Seite, also euer Rechner.

Auch wenn es etwas flapsig klingt, deine Frage ist so formuliert wie: "Wir haben gehört, es gäbe da sowas wie Schrauben. Wir haben bisher immer Nägel benutzt. Sind Schrauben genauso vielseitig einsetzbar wie Nägel?"

Was du beschreibst, ist ein Webshop und/oder Trouble-Ticket-System via Webbrowser. Es gibt etliche mittelständische Firmen, die euch sowas in zwei Wochen aus dem Boden stampfen -- ist eine Standardaufgabe. Da bekommt ihr dann auch die Beratung, die ihr offensichtlich braucht.
Ich weiß..der Upload ist gerademal 280 kbps.
Reicht dies nicht für ein Formular aus?
Solang der Server ständig am Internet hängt, ist das überhaupt kein Problem. Schließlich wollen eure Kunden ja jederzeit an das Formular ran. Vielleicht wollt ihr aber auch extra für diesen Zweck einen Webserver bei einem der großen Anbieter mieten. Gibt's ab ~50€/Monat.
Wäre dankbar für einen nützlichen Tip, da ich ein Junior mit Linux bin.
Mit Linux hat das alles herzlich wenig zu tun. Apache läuft auf sehr vielen Plattformen, z.B. auch MS-Windows.

Janka

Antworten