Systemwiederherstellung mit Yast unter Suse 9.3 klappt nicht !!!

Software besorgen und anwenden
Antworten
Nachricht
Autor
ocram
Beiträge: 9
Registriert: 30. Sep 2006 18:33

Systemwiederherstellung mit Yast unter Suse 9.3 klappt nicht !!!

#1 Beitrag von ocram » 04. Dez 2006 10:17

Nachdem ich aufgrund von Dummheit Linux gecrascht habe, installierte ich Linux neu und wollte dann die Backupdatei wiederherstellen. Leider werden aber nur die Pakete wieder hergestellt, aber nicht die privaten Dateien.
Am Anfang werden alle vorhandenen Daten richtig angezeigt. In den Menüs kann ich dann die gewünschten Pakete zum installieren anwählen (alle), nicht gewünschte Pakete deinstallieren und dann kommt ein Fenster, bei denen ich aus allen anderen Daten auswählen kann. Leider wird aber nichts angezeigt. Darum vermute ich, dass dieser auch nicht wiederhergestellt werden. Doch sind diese am wichtigsten.
Was kann ich machen, um meine Daten wieder zu bekommen ???
:(

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3575
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#2 Beitrag von Janka » 04. Dez 2006 10:57

Wenn du noch nichts auf die Platte geschrieben hast, hör jetzt lieber sofort mit der Systemwiederherstellung auf.

Die Systemwiederherstellung stellt dein System wieder her, nicht deine persönlichen Daten. Für letzteres bist du selbst verantwortlich, ein Backup zu machen.

Was genau hast du "gecrasht"? Vermutlich ist das von Hand rückgängig zu machen.

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

ocram
Beiträge: 9
Registriert: 30. Sep 2006 18:33

Systemwiederherstellung mit Yast unter Suse 9.3 klappt nicht !!!

#3 Beitrag von ocram » 04. Dez 2006 11:14

Wollte auf Externe Festplatte Windows installieren, was nach vorhandenen Optionen eigentlich klappen sollte. Schrieb aber auf Hauptfestplatte, die dann nicht mehr zu erkennen war. So installierte ich Linux neu, weil ich aufgrund ganz frischer Backupdateinen (Yast) zuversichtlich war.
Ich habe verschiedene Pakete von bis 8 GB, was so etwa den gespeicherten Systemdateien und den Privaten entsprechen müsste. Kann doch nicht sein, dass Yast Daten speichert, die hinterher nicht wiederherstellbar sind, oder? Wenn das Paket mit Wiederherstellungsmodul geöffnet wird, werden auch alle privaten Daten angezeigt. Aber installiert nur alle anderen. Das sind aber nie 8 GB.

Benutzeravatar
Janka
Beiträge: 3575
Registriert: 11. Feb 2006 19:10

#4 Beitrag von Janka » 04. Dez 2006 12:58

Ah gut, du hast tatsächlich das Backup benutzt! Ich nahm ursprünglich an, du hast nur die Systemdateien in /etc sichern lassen.

Zum eigentlichen Problem kann ich dir aber jetzt leider nichts sagen, da ich meine Backups immer von Hand mache. Tut mir leid.

Vielleicht weiß jemand anderes da was genaueres?

Janka
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.

Antworten