Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 13. Dez 2018 10:02

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: virenschutz etc für ubuntu?
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011 4:39 
Offline

Registriert: 21. Jul 2011 4:02
Beiträge: 1
hi liebe leute, bin linux neuling, hab mir ein günstiges acer-noteb. mit lustigem linux liinpus zugelegt.auf ubuntu 10.04 umgestiegen, läuft gut u macht spaß aber...jetzt kommen die fragen an schlaue menschen:1.wie siehts aus mit sicherheit(bin anscheinend doch deutscher als gedacht),brauch ich virenschutz etc.? 2.hab mir dämlicherw. Tchibo prepaid stick gek, krieg ich natürlich nicht installiert! (hätte es bei kaffee lassen sollen).schonmal 1000dank für antworten u einen schönen tag alen


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: virenschutz
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011 7:18 
Moin,

es ist schön einen Virenschutz zu haben.
Wenn Du nämlich Dateien unsicherer Herkunft (Email, Internet, etc.) erhälts und diese an Leuten weitergeben willst welche Windows benutzen. Sie sind Dir bestimmt böse, wenn dann darauf Viren sind ...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Diese Frage ist eine FAQ, aber bitte: Du musst dir erstmal klarmachen, was ein Computervirus/Trojaner über ist: ein Programm, das eine Funktion ausführt, die du nicht erwartet hast und über eine Sicherheitslücke auf deinen Computer gelangt.

Ein Virenscanner sucht nun nach all den möglichen Programmen, von denen bekannt ist, dass sie eine bestimmte Sicherheitslücke ausnutzen. Das ist aufwendig und klappt nur, wenn alle Varianten eines Schadprogramms bekannt sind, was heutzutage nur noch kurzzeitig der Fall ist. Also braucht man ständig Signatur-Updates (kostenpflichtig natürlich) und trotzdem ist man immer einen Schritt zu spät. Das eigentliche Problem, nämlich die Sicherheitslücke in der Software, wird gar nicht angegangen. Statt einer Heilbehandlung gibt es ein Schmerzmittel. Bei MS-Windows ist das aber kaum zu vermeiden, weil die meisten Hersteller von Software für MS-Windows keine kostenlosen Sicherheitsupdates für ihre Software anbieten. Ein Virenscanner ist also eine Krücke, um Softwareschrott von unverantwortlichen Herstellern irgendwie dennoch einsetzbar zu halten.

Bei Linux gibt es jedoch kostenlose Sicherheitsupdates für *alle* Pakete einer Distribution. Daher braucht man auch keinen Virenscanner, man muss bloß die Sicherheitsupdates zeitnah einspielen. Viele Linux-Distributionen machen das auf Wunsch sogar automatisch. Es gibt dennoch einige Virenscanner für Linux. Diese sind aber dazu gedacht, auf Linux-Mailservern automatisch die Post auf MS-Windows-Viren zu untersuchen, bevor MS-Windows-Benutzer diese auf ihren Rechner runterladen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de