Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2018 11:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 06. Aug 2001 16:36 
habe hier squid Transparent laufen.
Leider zeigt top :
PID USER PRI NI SIZE RSS SHARE STAT LIB %CPU %MEM TIME COMMAND
18842 proxy 14 0 5424 5420 1148 R 0 98.4 8.5 1:39 squid


Dabei ist das Ding im Leerlauf.
Im Usenet scheine ich nicht der einzige zu sein
Dieses Problem scheint mehrere Leute zu haben.
Auch scheint ein Update auf 2.4 Stable nicht zu helfen.
Leider konnte ich keine Lösung dazu finden.
Hat jemand noch eine Idee??


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 07. Aug 2001 13:17 
Online
Pro-Linux
Benutzeravatar

Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Beiträge: 3237
Wohnort: Bruchsal
Hi,

ich hatte das auch schon. Leider weiß ich nicht genau, was die Ursache dafür ist.
Stoppe Squid mal und stelle sicher, daß wirklich alle Squid-Prozesse weg sind (ps ax|grep sq). Dann starte ihn neu.

Wenn das nichts hilft, warte mal ein Weilchen. Vielleicht arbeitet er nur den Cache durch und wird irgendwann fertig damit.
Gruß,
hjb

_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 07. Aug 2001 14:56 
Seltsam, habe ich jetzt mal ausprobiert.
Wenn squid startet ist erstmal alles in Ordnung.
Sobald er aber die erste Anfrage durchschickt knallt er voll auf und kommt auch nicht wieder runter.
Egal wie lange ich warte.
NAch jeden Squid-Neustart dasselbe.
Bei squid-cache.org habe ich nur folgenden Hinweis gefunden:
>11.46 Squid uses 100% CPU
>
>There may be many causes for this.
>
>Andrew Doroshenko reports that removing /dev/null, or mounting a filesystem with the nodev option, can cause Squid to >use 100% of CPU. His suggested solution is to ``touch /dev/null.''
>
Na ja, hilft nicht wirklich :<!--no-->-(
Mein /dev/null rennt wunderbar...

Ich habe das Gefühl das hängt mit dem transparenten Betrieb zusammen, mal austesten.
Danke erstmal für deine Tipps, wenn ich noch was rausfinde werde ich es hier posten...
Gruss Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 08. Aug 2001 11:34 
für den der es wissen will:

Problem abgehakt:

icp_port 0
htcp_port 0

Ich habe squid transparent betrieben. Alle Anfragen schickte er an einen anderen Proxie
(Trendmicro Viruswall, der kann nicht transparent...)
Anscheinden wusste der Proxie von Trendmicro nichts mit ICP und HTCP Anfragen anzufangen und squid war entsprechend konfiguriert (never_direct allow all) um ausschließlich jeden Traffic an die Viruswall zu senden.
Jedenfalls funktioniert er jetzt tadellos!
:<!--no-->-)
Gruss Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 09. Aug 2001 22:21 
Zur Not einfach Nice starten :)

Gruß


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Squid erzeugt hohe cpu-Last..
BeitragVerfasst: 10. Aug 2001 8:33 
hatte gelogen <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
Es lief noch nicht tadellos...es lief nur besser.
M.E. ist Squid 2.2 stable nicht stable.
Ok, ich nutze seine Features voll aus, (parent cache, http-accel, acl usw)
aber das sollte er schließlich abkönnen.
Wenn man im Usenet sucht findet man viele Leute die ähnliche Probleme haben.
Aber nirgendwo habe ich eine Lösung gefunden. Anscheinend bringt Squid 2.4 auch keine Anhilfe.
Leider ist Squid was die Feature angeht die einzige Alternative.
Oder kennt noch jemand einen Proxy für Linux der transparent kann und seine Anfrage an andere Caches weiterreicht???

Mit viel Try & Error läuft er jetzt bei mir recht stabil, aber alles sehr ärgerlich.
Squid ist ok wenn er einfach cacht und sonst nix.
Max


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Hohe Squid CPU-Last
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013 18:49 
(Das Problem tritt auch mit Squid 3.1 von Debian 7_64Bit auf....)

eventuell hilft:
check_hostnames off

vorher CPU-Last bei Zugriff ~75-85%
jetzt ca. 7-24%

eventuell vor Server Neustart den Cache neu initialisieren.....


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de