Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 18. Dez 2018 22:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16. Dez 2013 15:24 
Offline

Registriert: 12. Jun 2008 10:02
Beiträge: 29
Hallo Community!

Hab grad ein neues Ubuntu 13.10 auf einem Oct-Core
für meinen Chef installiert.

funktioniert eigentlich alles eh super
nur kann ich kein GUI Programm über sudo starten

$> sudo gedit
(Gedit:6391): Gtk-WARNING **: cannot open display: :0

kann mir da jemand weiter helfen!?

DANKE,
8) pcAlko


Zuletzt geändert von alko_klinik am 17. Dez 2013 9:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Dez 2013 21:13 
Offline

Registriert: 21. Apr 2011 22:02
Beiträge: 2
Wenn du mit <Alt +F2> das Programm starten möchtest,
versuch es mal mit:
Code:
gksu gedit
"gksu" ist das graphische Frontend zu "su" und stellt somit automatisch die Verbindung zum aktuellen Display her.
Siehe auch "man gksu".

Gruß von scholle2


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013 9:18 
Offline

Registriert: 12. Jun 2008 10:02
Beiträge: 29
Ja das ist schon klar, mit <Alt+F2> hätte ich bei sudo ja gar keine Eingabe-Möglichkeit.

Solltest Du auch (X)buntu haben, hast Du den Befehl aber wohl selbst noch nie ausprobiert!
und wohl die man-pages (eigene Angabe) nie gelesen!

"gksu is a frontend to su and gksudo is a frontend to sudo."

aber gksudo bringt bei mir nicht die Lösung.
Selber Fehler.

Schlussendlich, für alle weiteren die diesen Thread lesen auf der Suche nach dem Fehler, hat mir jedoch wieder mal Google weiter geholfen.

Eigentlich liegt das Problem nur bei der X-Berechtigung für das magic-cookie
im /etc/sudoers File kann man mit "Default env_keep="DISPLAY XAUTHORITY" die beiden Variablen beim sudo mitnehmen.
dann geht auch das gksudo :wink:

8) pcAlko

PS%: sollte es jemanden interresieren:
Das gleiche Problem liegt auch beim apt-get mit den Proxys vor.
wenn man mit env_keep die variablen http_proxy und oder ftp_proxy mit hinüber nimmt
funktioniert auch das


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: geh klauen
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013 10:34 
Das ist zwar nicht unbedingt der richtige Threat...

.. aber ausnahmsweise: dann klaue dir doch die Berechtigung dafür vom user:


Prinzip:
Code:
cp /home/&#91;user&#93;/.Xautorithy /root/
praktisch:
Code:
&#58;~> sudo su
root's password&#58;
# cp .Xauthority /root/
bzw.
Code:
~> sudo su -
# cp /home/&#91;useraccountname&#93;/.Xauthority .
Dem kannste auch noch ein
Code:
xhost + local&#58;
hinterherwerfen. Dann funktioniert sogar ein X aus chroot, wenn du dann noch das Display exportierst:
Code:
export DISPLAY=&#58;0
- have a lot of fun -


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: geh klauen
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013 11:20 
Offline

Registriert: 12. Jun 2008 10:02
Beiträge: 29
Zitat:
.. aber ausnahmsweise: dann klaue dir doch die Berechtigung dafür vom user:
:?: :?: :?:
zu welchem Zeitpunkt willst Du das .Xauthoriy File kopieren?
dieses magic-cookie wird doch bei jedem User-Login auf einer Grafischen-Oberfläche neu generiert.
Du könntest das dann nur im Autostart der Oberfläche bewerkstelligen
was wiederum bei jedem Start zusätzlich vom User das root Passwort benötigt-

ziemlich kompliziert ...

8) pcAlko


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: .Xauthority
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013 20:02 
Du bist als User grafisch angemeldet und hast die Konsole geöffnet.
Wechselst Du nun in der Konsole zu root, musst Du Dir erst den Schlüssel .Xauthority aneignen, bevor von dieser Konsole ein Programm mit grafischer Oberfläche gestartet werden kann. (Zu mindestens ist dies eine bequeme Methode.)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Nachtrag
BeitragVerfasst: 17. Dez 2013 20:08 
Code:
... dieses magic-cookie wird doch bei jedem User-Login auf einer Grafischen-Oberfläche neu generiert.
Du könntest das dann nur im Autostart der Oberfläche bewerkstelligen
was wiederum bei jedem Start zusätzlich vom User das root Passwort benötigt- 
Stare doch den Desktop gleich als root :( ...

... wozu zum Frell soll eine Programm mit GUI als root gestartet werden? Zum Test OK, aber sonst ist diese Methode Müll, welche nur bei schlecht programmierter Software Anwendung findet.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Nachtrag
BeitragVerfasst: 18. Dez 2013 11:42 
Offline

Registriert: 12. Jun 2008 10:02
Beiträge: 29
oh sorry, wollte Dich nicht verärgern !!!

Ich versteh aber Deine Aufregung nicht!?

bitte lies Dir nochmals den dritten Post von diesem Thrad, noch vor Deinem, durch.
Da hab ich die Antwort doch schon geposted
und der Thread steht doch auch schon seitdem auf [solved]
Zitat:
Code:
... wozu zum Frell soll eine Programm mit GUI als root gestartet werden?[/quote]
ab und zu ist es nicht schlecht wenn man ein config file in einer GUI editieren will
ich mach ja sowieso alles auf der command line
aber das ist ja der Rechner von meinem Chef und der startet immer Krusader als root

Aber nochmals
ALLES OK, Problem gelöst  :!:  :!:  :!: 

trotzdem, DANKE für Deine Bemühungen
 8) pcAlko


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Frohes Fest
BeitragVerfasst: 21. Dez 2013 13:11 
Fein, das das Problem geklärt ist. Bin auch nicht verärgert ;-)
Kenne Größe und Struktur deiner Firma nicht, aber ....
.... sei bloß vorsichtig, dass dein Chef nichts kaputtmacht. Sichere vorher alles was er anfassen könnte und sichere dich am besten bzgl. Risiko und Gewährleistung schriftlich ab. Nachher musst du für seine Fehler gerade stehen.

Frohes Fest und guten Rutsch
ups


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de