Pro-Linux.de

Pro-Linux

Pro-Linux Diskussions- und Hilfeforum
Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018 20:25

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Linux -wie Tontauben schießen
BeitragVerfasst: 19. Jun 2014 16:57 
Offline

Registriert: 25. Mai 2005 23:08
Beiträge: 124
Wohnort: Hessen
Hallo,

Distributionen sind wie Tontauben, kaum am Horizont aufgetaucht, schon sind sie wieder verschwunden.

Mich stört an Linux das man ein Window-Manager installiert er aber zu anderen nie kompatibel ist. Wenn ich Gnome nutze steht ein g davor. Wenn ich kde aufrufe steht ein k vor jeder ausführbaren Datei.
Der Witz an der Sache ist noch das es keine Binärdateien sind und keine "echten" Programme. Sie rufen eigentlich nur die Programme mit Parametern auf, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich hoffe ich verwechsel da nichts, die Funktion nennt sich gui.

Ich verstehe nicht das die Installion wie DOS aussieht, ich glaube 16 mögliche Farben. Und die Distri selbst legt sich dann auf ein Window-Manager fest der kein anderen Window-Manager neben sich duldet. Ein Programm-Paket installiert und es erscheint nicht im Window-Manager, weil es mehr ein Prompt-Programm ist.

Gibt es denn keine Distribution wo alles aussieht wie DOS? Wo ich '8000' Pakete installiere und alle würden laufen ohne XServer?

OS/2 hatte nur eine Oberfläche PMSHELL. Windows hat auch nur eine.

Es gibt anscheind bastelfreudige Distris wie ArchLinux, was man anscheind selbst aufbauen kann.
QNX war interessant, aber es läuft nur mit IDE im BIOS. ATAPI nimmt es nicht. QNX passte früher mal auf eine Diskette, da brauchte man für DOS mehrere Disketten.

Mit der Zeit habe ich verstanden das Distributionen eigentlich nur ein großer Baukasten der Firmen ist, jeder verwirklicht dort seine Ideen. Mit Linux selbst hat sieses Distri-Wirrwar nichs mehr zu tun.

HAIKU ist schnell beim Booten und runterfahren.Ist weder Linux noch BSD und ist BeOS und etwas anderes. Die Installtion ist etwas anders, weil man manches nachinstallieren muß. WLAN zum Beispiel.

ReactOS ist ein Windows verstehendes OS. Leider noch lange nicht fertig und sucht Geldgeber damit es schneller vorwärts geht.

Alles ist irgendwie nicht richtig fertig.
Nur Linux ist schon lange fertig. Nur die blöden nervigen anders zusammen gestellten Ideen verwirren den Markt (Distris) bis zur Ohnmacht de Nutzer.

Gibts was kleines außer Puppy was sich nur auf das wesenliche beschränkt? Wo alles nach 16 Farben aussieht ala DOS. Wo minimale Sortierung der Funktionen an fdisk oder sfdisk aussieht? Wo wo werde g noch k vorm Programm steht (ausführbare Datei), die sich an die Window-Managers klammern? Kurz gefragt: gibts eine Distribution ohne Window-Manager??



Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jun 2014 22:15 
An deinem Post sieht man das du wirklich keine Ahnung hast von Linux.
Warum installierst du dir einen Windowmanager wenn du keinen brauchst?
Bastel dir doch dein Linux http://www.linuxfromscratch.org/
Ansonsten suche dir eine Distribution und lass den Windowmanager weg, ich habe so eine Kiste auch am laufen. Lediglich shell und ein paar Programme.
Zitat:
Mich stört an Linux das man ein Window-Manager installiert er aber zu anderen nie kompatibel ist. Wenn ich Gnome nutze steht ein g davor. Wenn ich kde aufrufe steht ein k vor jeder ausführbaren Datei.
Der Witz an der Sache ist noch das es keine Binärdateien sind und keine "echten" Programme. Sie rufen eigentlich nur die Programme mit Parametern auf, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich hoffe ich verwechsel da nichts, die Funktion nennt sich gui.
Was ist das für ein Unsinn?
Eine Distribution ist auch kein Bastelkasten, sondern es ist das was das Wort auch aussagt.
Schau mal was das Wort Distribution bedeutet, deswegen heisst eine Distri so.
Kaufe dir ein Linuxbuch und lerne erst einmal was Linux bedeutet und/oder folge dem Link.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Jun 2014 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Diese "Frage" hat er vor Jahren schonmal in fast derselben Form gestellt. Die damaligen Antworten hat er anscheinend vergessen.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: notfall
BeitragVerfasst: 20. Jun 2014 23:21 
Dem kann nur noch der Arzt helfen. Auf zum Drogenentzug...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Linux -wie Tontauben schießen
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014 18:34 
Zitat:
Distributionen sind wie Tontauben...
Mich stört an Linux das ... Wenn ich Gnome nutze steht ein g davor. Wenn ich kde aufrufe steht ein k ... wenn ich das richtig verstanden habe. Ich hoffe ich verwechsel da nichts... die Funktion nennt sich gui.... Ich verstehe nicht...
Gibt es denn keine Distribution wo alles aussieht wie DOS? Wo alles nach 16 Farben aussieht ala DOS...
Kurz gefragt: gibts eine Distribution ohne Window-Manager??

Koks-Prinzessinnen wie du sind der Beweis dafür dass kleine Mädchen die Finger von Mamas oder Papas Rechner lassen sollten. Dass du nichts verstehst und du dir bei nichts sicher bist hast du ja nun oft genug erwähnt, du solltest daher generell alles meiden was mit Technik und/oder Logik zu tun hat. Als nächstes solltest du einen Drogenentzug in Erwägung ziehen und dir einen Lehrplatz suchen der für verwirrte Mädchen wie dich in Frage kommt, z.B. Ausbildung zur Klofrau oder Bankkauffrau (ist um Grunde beides das Selbe).


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Sep 2014 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2006 19:10
Beiträge: 3569
Ich denke konstruktive Beiträge kommen hier nicht mehr, der Thread sollte geschlossen und die Beschimpfungen entfernt werden.

Janka

_________________
Ich vertonne Spam immer in /dev/dsp statt /dev/null.
Ich mag die Schreie.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Sep 2014 10:53 
Offline
Pro-Linux
Benutzeravatar

Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Beiträge: 3237
Wohnort: Bruchsal
Zusätzlich war der Thread im falschen Forum. Auf eine Sperrung verzichte ich, da er nun in "Diskussionen" steht.

Grüße,
hjb

_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de