Ist Arbeitsspeicher-Erweiterung trotz Mainboard-Angabe 8 GB Max denoch möglich?

Antworten
Nachricht
Autor
miroo
Beiträge: 4
Registriert: 08. Apr 2014 14:31

Ist Arbeitsspeicher-Erweiterung trotz Mainboard-Angabe 8 GB Max denoch möglich?

#1 Beitrag von miroo » 03. Mai 2015 6:30

Bin unsicher und möchte meine 8 GB aRAM (4x2 GB) erweitern. Im Hanbuch vom Meinboard MS-7646M1 steht:
Memory: DDR3 533/667/800/1333 SDRAM (240 pins/1,5 V.) 4 DDR3 DIMM slots (8GB Max)
Ist diese '8 GB Max' Angabe die Begrenzung für ein 'Riegel' oder für den maximalen aRAM-Ausbau?

Benutzeravatar
hjb
Pro-Linux
Beiträge: 3244
Registriert: 15. Aug 1999 16:59
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von hjb » 03. Mai 2015 9:58

Hi!

Die Herstellerangabe beruht immer auf der Anzahl der Adressleitungen. Ein Ausbau darüber hinaus ist nicht möglich.

Grüße,
hjb
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?

formerrace

#3 Beitrag von formerrace » 03. Mai 2015 12:22

Diese Aldi-Rechner kann man kaum aufrüsten. 4x2 oder 2x4 ist hier möglich.
Wobei braucht man denn als Aldi-Rechner Besitzer mehr als 8GB?

dodona
Beiträge: 1
Registriert: 18. Dez 2018 10:38

Re: Ist Arbeitsspeicher-Erweiterung trotz Mainboard-Angabe 8 GB Max denoch möglich?

#4 Beitrag von dodona » 18. Dez 2018 22:34

... dann macht bisweilen auch die Stromzufuhr schlapp, dh. die Leiterbahnen sind einfach zu schmal ausgelegt, um den benötigten Strom zu transportieren.

Antworten