Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Grundsätzliche Vorgehensweise für Kompilieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rakl



Anmeldungsdatum: 17.06.2000
Beiträge: 194
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2000 19:52   Titel: Grundsätzliche Vorgehensweise für Kompilieren

Hallo,

nachdem ich mir nun ein Buch zwecks Programmierung in C++ zugelegt habe, möchte ich wissen, wie ich das allseitsbekannte "Hello World" Programm dann kompiliere, um es dann auch unter dem XTerminal aufrufen zu können.
Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet.

Wäre nett, wenn mir mal jemand einen groben Abriss geben könnte, was alles zu tun ist.

Gruß
rakl
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Andi
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jun 2000 20:02   Titel: Re: Grundsätzliche Vorgehensweise für Kompilieren

Es gibt viele Wege (Programme). So mache ich es:

g++ main.cpp -o main_prog
./main_prog

main_prog ist natürlich ein beliebiger Dateiname.
Bei großen Projekten empfehen sich _dringend_ Makefiles, aber wenn du von einem Hello World Programm sprichst, wird dich das (noch) nicht interessieren.

CU
Andi
 

Musi
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jun 2000 11:11   Titel: Re: Grundsätzliche Vorgehensweise für Kompilieren

Hallo ...
Schau doch mal die Antworten an, die einige Leute an Moritz Deißner geschickt haben (Entwicklungsumgebung vom 9. Juli !!!)
Bis dann Musi
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy