Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Zeit totschlagen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan+Talkenberg
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2000 9:21   Titel: Zeit totschlagen

Ich bräuchte ein C-Prog, was eine zufällige Anzahl von sekunden wartet und dann terminiert. Möglichst wenig system Last,
keine Eingaben-das wars. Gibt es ein funktion für C, oder mit CLOCK_TICK selber stricken?

Oder kann ich mir das sparen, weils das auch an der shell gibt??(bash)

Ciao Stefan
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Dez 2000 11:56   Titel: Re: Zeit totschlagen

Shell, wie üblich .

Die bash hat eine Variable namens RANDOM, die bei jedem Auslesen einen beliebigen Wert zwischen 0 und 32767 zurückgibt. Wenn Dein Skript jetzt zwischen 1 und 10 Sekunden warten soll, mach folgendes:
code:
let ZEIT=$RANDOM%10+1
sleep $ZEIT

Für andere Grenzwerte einfach den Modulowert und den Offset ändern.

Übrigens, die Korn-Shell (ksh) kann das auch, die alte Bourne-Shell (sh) nicht.

Viel Spass!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy