Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
output eines anderen poggies übernehmen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 16:44   Titel: output eines anderen poggies übernehmen

wie kann ich den output eines anderen poggies übernehmen ?

z.b.
bei tcpdump
also den output von tcpdump in realtime aufnehmen und z.b nach einen bestimmetn string ausschau halten , wenn der string dann kommt eine aktion ausführen . oder so ich hoffe ich habe mein prob verständlich geschildert.
 

bakunin



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 597
Wohnort: Lorsch (Südhessen)

BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 20:31   Titel: Re: output eines anderen poggies übernehmen

Hi!

Du musst mit pipe() eine Pipe erzeugen, einen Kindprozess mit fork() abspalten und in diesem seine Standardausgabe schließen, um per dup2() das Ausgabe-Ende der Pipe damit zu verbinden. Dann noch mit execl oder einem seiner Freunde (siehe Manpage) das gewünschte Programm starten. Im Elternprozess kannst du dann die Ausgabe aus dem anderen Ende der Pipe lesen. Das ganze erfordert also ein klein wenig Unix-Programmierwissen.

Die Quick&Dirty-Lösung ist, mit system() ein Shell-Kommando auszuführen und dabei die Ausgabe in eine Datei zu lenken, um diese danach einzulesen.

Cheers,
Wolfgang
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

sellmi
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jul 2001 22:28   Titel: Re: output eines anderen poggies übernehmen

kannst du mir da mal ein beispiel zu dieser pipe() und fork() geschichte geben ?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Programmieren - C Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy