Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
libc6 woher?

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
danny



Anmeldungsdatum: 27.05.2000
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2000 12:36   Titel: libc6 woher?

hi ihrs,

wie ich bereits woanders geschrieben habe, habe ich jetzt beim starten von konfucious das problem dass die shared libraries libc6.2sonstwas nicht geladen werden können angeblich gar nicht da...
also wenn ich nicht einen pfad falsch gesetzt habe.. brauche ich das wohl neu. da ich suse 6.2 habe und die KDE 2 rpms für suse 6.4 hat mir wohl jemand hier im forum empfohlen das libstdc paket von suse 6.4 nachzuinstallieren. nur wo kriege ich das her?
oder hat jemand eine andere idee woran das liegen könnte? ich kenne mich leider noch zu schlecht aus damit..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2000 13:53   Titel: Re: libc6 woher?

Hi,

ftp.suse.com

Sollte der Server zu langsam sein, versuch's mit einem Mirror, z.B. ftp.gwdg.de im Verzeichnis /pub/linux/suse.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

danny



Anmeldungsdatum: 27.05.2000
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2000 15:29   Titel: Re: libc6 woher?

ah thx.
ich hab da ein libc paket gefunden, ich hoffe das hilft mir weiter.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

danny



Anmeldungsdatum: 27.05.2000
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2000 20:23   Titel: Re: libc6 woher?

hm nein.. tut es nicht
die selbe fehlermeldung.
hab nur ein libc paket gefunden, kein libstdc..
naja wenn ich darüber bloß ein bisschen mehr wüsste.
woran kann es denn noch liegen?
so nah und doch so fern...


Zuletzt bearbeitet von danny am 28. Mai 2000 20:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2000 10:57   Titel: Re: libc6 woher?

Hi,

die libstdc++ sollte im Paket gppshare zu finden sein. Ich weiß jetzt nicht, in welchem Unterverzeichnis das liegt, vermutlich d1.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

danny



Anmeldungsdatum: 27.05.2000
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2000 19:32   Titel: Re: libc6 woher?

hi!
thx, ich hab irgendwo anders zwei rpm pakete hergekriegt (hab den tip aus einer newsgroup) nur habe ich jetzt ein anderes problem....
wenn ich kde 2 starte, stürzt ziemlich direkt ersteinmal der kicker ab!
woran das liegt kann ich schwer nachvollziehen, deswegen gehe ich erstmal schrittweise vor. vorher kommt nämlich noch folgende warnung:

"Could not find mime type application/octet-strem"

gefolgt von der fehlermeldung:

"No mimi types installed!"

schlau wie ich bin versuche ich also erstmal diesen fehler zu beseitigen Wink
hat irgendjemand eine idee dazu?? vielleicht fehlt mir noch ein KDE2 rpm? wenn ja welches könnte es sein?
jetzt ist es fast geschafft, bitte helft mir auch die letzten hürden zu nehmen :)

danke schonmal im vorraus!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobias
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2000 22:03   Titel: Re: libc6 woher?

Ich habe festgestellt, dass nun auf der Kde FTP Server für alle Suse 6.X Versionendie jeweiligen KDE-1.90-Rpms zur Verfügung stehen. Vielleicht hift es Dir die Suse 6.2 RPMS zu installieren.
 

danny



Anmeldungsdatum: 27.05.2000
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2000 22:05   Titel: Re: libc6 woher?

oh thx!

*saugengeh*
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy