Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Ungewollte EInwahln

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 11:32   Titel: Ungewollte EInwahln

Hallo, ich mal wieder:

Mein Linux ISDN-Router (SuSE6.4) wählt sich von alleine ein
Durch isdncrtl verbose 3 konnte ich feststelllen, das meine ISDN Karte eine Anfrage an Port53 an den DNS-Server von Freenet stellt.
Diese Anfrage passiert aber nur wenn ich meinen Windows Client gestartet habe. Auf dem Windows Rechner ist kein Programm der die Einwahlen verursachen könnte.
Wenn ich nach der SDB von SuSE gehe, müsste ich durch das isdncrtl verbose 3 die IP Adresse des Rechners bekommen, der die Anfrage macht.
Da ich aber als IP Adresse der ISDN Karte erhalte, nehme ich an das es doch an LINUX liegt.

Wie kann ich nun heraus finden wer der schuldige ist und warum das passiert??
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de


Zuletzt bearbeitet von riedel1 am 31. Mai 2000 11:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

zwatz



Anmeldungsdatum: 19.04.2000
Beiträge: 144
Wohnort: OOE

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 12:09   Titel: Re: Ungewollte EInwahln

hi,
prüfe die Netzwerkeinstellungen am Windoof Rechner; insbesondere die Netmask.
Weiters: Ist es ein NT4 Rechner ? Dann prüfe die Einstellung Systeuerung/ Netzwerk/ Protokolle/ TCPIP/ WINS-Adresse: "DNS für Windows Auflösung aktivieren" , die muss _ausgeschalten_ sein.

Eine gute Beschreibung für Probleme mit ungewollten Verbindungsaufbauten ist auch zu finden unter:
Http://www.router.de/support/professor.html
Hat zwar nichts mit Linux zu tun, ist aber eine gute Beschreibung.

tschüss
Thomas


Zuletzt bearbeitet von zwatz am 31. Mai 2000 12:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 12:48   Titel: Re: Ungewollte EInwahln

Hi Thomas,

Netmask ist beim Windows und Linux Rechner 255.255.255.0
Für die ISDN Karte 255.255.255.255 (die kann man nicht einstellen, wird von suse festgelegt).
Es ist ein Win98 Rechner
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Slartibartfas
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 12:54   Titel: Re: Ungewollte EInwahln

Das Problem kenne ich. Versuch mal ein netstat -pnt . Dort wirst du wahrscheinlich ein paar Pakete ohne PID und ohne gültige IP finden. Diese Pakete heben den Zustand LAST_ACK.
Leider konnte mir noch keiner sagen wie ich das verhindere.

MfG Slarti
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2000 17:07   Titel: Re: Ungewollte EInwahln

Hallo Slartibartfas,

ich kann den Fehler bei mir nicht feststellen.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Hansi
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2000 14:47   Titel: Re: Ungewollte EInwahln

Hi!

Stell mal mit TCPDUMP fest, ob es sich um Pakete mit dem Titel "ICMP ROUTER SOLICITATION" handelt. Scheint ne Macke von W98 zu sein, beim Hochfahren hier Broadcasts zu senden.

Falls es hieran liegt, kannst mir gerne ne Mail schreiben an hjmauser@gmx.net, und bekommst die IP-Listen für /etc/hosts, mit denen es dann funktioniert (hoffentlich
Bei mir hats jedenfalls getan

Viele Grüße,
Hansi
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy