Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
GLquake unter Suse 6.2

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Steve
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 1999 18:55   Titel: GLquake unter Suse 6.2

Ich hab ein Problem Qulquake unter Suse Linux 6.2 zum laufen zu bekommen.
Unter Suse 5.3 mit Mesa 3.0 liefs wunderbar,da ich unter 6.2 auch Mesa 3.0 verwende kanns daran wohl nicht liegen. Hat hier jemand ne Idee ?
(Wenn schon quake, dann auch mit GL )

Gruß, Steve
 

Andreas Niehoff
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 1999 12:11   Titel: Re: GLquake unter Suse 6.2

hi,

ohne deine Konfiguration (relevante Hardware)
und ohne eine Fehlermeldung kann man dir
sehr schlecht helfen!


Gruss,

Andreas
 

Steve
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Aug 1999 18:53   Titel: Re: GLquake unter Suse 6.2

Ups, habe ich wohl vergessen

Also Suse 6.2 mit Voodo 2 Karte (unter Quake2, BZflag, BFRIS keine Probleme). Ansonsten Mesa 3.0 und die 3dfx Treiber welche bei Suse 6.2 dabei sind.
Wenn ich nun glquake aufrufe gibt es bloß ein segmentation fault und ich komm wieder aufs
prompt. Ich hab nun die glquake Datei gepatcht, damit sie auf die libMesa3.so zugreift (was standardmäßig nocht der Fall ist), dann läßt sich glquake starten, lädt ein paar Sachen, initilisiert die Soundkarte und hängt sich dann auf. Ebenfalls mit einem Segmentaion fault. Dann hängt die ganze Linuxkiste und es hilft nur ein Reboot per Restknopf.
 

Andreas Niehoff
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Aug 1999 20:05   Titel: Re: GLquake unter Suse 6.2

Hi,

wie sieht es aus mit den dateirechten?
hast du mal versucht glquake als
root zu starten?


Gruss,

Andreas
 

Steve
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Aug 1999 20:35   Titel: Re: GLquake unter Suse 6.2

Ich starte Quake und Quake2 immer nur als root (stammt aus den Zeiten, als man die 3dfx Karte nur als root ansprechen konnte ).
Ich hab das dumpfe Gefühl es hängt irgendwie mit glibc zusammen, da Suse 5.3 noch libc5 basiert war. Das ist momentan für mich die einzige mehr oder weiner sinnvolle Erklärung. Denn laut Suse sind glaube ich die Mesa Treiber als glibc Version enthalten.
Sonst fällt mir abosult nix mehr ein, denn Q2 und andere Programme die die 3dfx Karte ansprechen laufen ohne Probleme. Und laut readme datei erwartet GLquake die libmesa2.5 (oder so ähnlich) statt der 3.0 Version.


Gruß, Steve
 

Steve
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Aug 1999 13:33   Titel: Re: GLquake unter Suse 6.2

Hier ist die Lösung zu meinem Problem:

In der tat hat es etwas mit libc5 bzw. glibc zu tun. Die Mesa API ist von Suse aus mit glibc compiliert und GLQuake braucht halt libc5 Versionen. Deshalb einfach Mesa selbst compilieren (als libc5, da gibts im Makefile einen Hinweis drauf) und schon sollt es funktionieren.

Gruß, Steve
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy