Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
desasterrecovery

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
naf
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 1999 23:02   Titel: desasterrecovery

hallo leute,

vielleicht kann mir hier einer helfen. Systemcrash : hab aber alles auf Dat-Band. Suse Rettungssystem gestartet, neue platte partitioniert (wie die alte die abgeraucht ist), formatiert, swap eingerichtet. aber wie bekomm ich die daten wieder vom datband auf die platte? kennt jemand die hundert von den tausend möglichen switches von tar für so einen fall? 1000 dank im voraus

naf
 

jens
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 1999 9:33   Titel: Re: desasterrecovery

Hallo

ich nehme an das du das Backup mit tar gemacht hast.
einfach ein fs auf die Platte. mounten /mnt

dann

nach /mnt wechseln und

tar -xvf /dev/*tapedrive*
oder wenn du die daten komprimiert hattest
tar -zxvf /dev/*tapedrive*

wenn du nun dein Linux auf verschiedene Partitionen aufgeteilt hast.
musst du die root part unter /mnt mounten
und z.B. /usr unter /mnt/usr verzeichnis /mnt/usr vorher anlegen

dann aus packen (zurückschreiben).

Ich hoffe ich habe geholfen
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy