Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fehlermeldung in /var/log/warn

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
peet



Anmeldungsdatum: 29.09.1999
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05. Okt 1999 8:10   Titel: Fehlermeldung in /var/log/warn

Hallo,

auf meiner Linux-Büchse taucht in regelmässigen Abständen die Meldung "Kernel: Couldn't get a free page....." im /var/log/warn auf.

free gibt aus: total: 127872 used 125660 free 2212 shared 23776 buffers 69680 cached 34708
Swap: total 127004 used 404 free 126596


Es läuft sendmail, apache, slapd, squid und bind.

Hmmm... muss man das ernst nehmen ?!?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 05. Okt 1999 13:00   Titel: Re: Fehlermeldung in /var/log/warn

Welche Version?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

peet



Anmeldungsdatum: 29.09.1999
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05. Okt 1999 13:13   Titel: Re: Fehlermeldung in /var/log/warn

Es ist ein SuSE 6.1 mit kernel 2.0.36
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 06. Okt 1999 9:54   Titel: Re: Fehlermeldung in /var/log/warn

Hi,

bei 2.0.x kann es vorkommen, dass ein Treiber DMA-Speicher (untere 16 MB) allokieren will, aber keiner mehr frei ist. Dann kommt es zu dieser Meldung. Wenn ich mich recht erinnere, versucht Linux dann selbst, Speicher in den unteren 16 MB freizumachen, doch das ist nicht immer möglich.

Abhilfe: den betreffenden Treiber fest in den Kernel einbinden oder als Modul permanent laden. Unter Umständen hilft auch mehr RAM in der Box. Ein Update auf 2.2.x, falls möglich, wird das Problem ebenfalls lösen.

Ein anderer Workaround: Wenn die Meldung auftritt, ein Programm starten, das viel Speicher belegt, und gleich wieder beenden. Dann ist nämlich viel Speicher frei, und der nächste Versuch müßte klappen. Ein solches Programm kann man mit ein paar Zeilen C anfertigen.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy