Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SMTP

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
leo
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Okt 1999 17:58   Titel: SMTP

Hi.
komisch, wenn ich SMTP in Yast auf yes stelle versucht
diald ständig (vor allen nach dem booten) sich ins Internet einzuwählen.
Wenn ich SMTP auf no stelle ists Ok.
Nun möchte ich aber SMTP zu abholen meiner E-Mails
nutzen ohne diesen störnden Effeckt.

Will der Rechner Mails raus schicken oder sucht er einen Host den es nicht gibt?

Wo muß ich anfangen zu suchen?

Brauche Hilfe.

Gruss Leo
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 18. Okt 1999 13:47   Titel: Re: SMTP

Hi,

die SMTP-Einstellung bezieht sich nur auf reinkommende Mails. Da du offensichtlich keine Standleitung hast, machst du das sicher nicht mit SMTP, sondern mit POP oder IMAP. Daher ist SMTP=no die richtige Einstellung.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Leo
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Okt 1999 21:10   Titel: Re: SMTP

Hi hjb,
Danke erst mal. Aber warum funtioniert dann fetchmail nicht mehr, mit SMTP = yes kann ich die Mails hole, mit no nicht wehr.
Habe schon überlegt über ein Skript sendmail start ... stop die Sache zu machen - das ist aber doch auch nicht so glücklich.
Gibt es da nun einen Zusammenhang? Und einen "legalen" Weg?
Würde ja die Mails auch gern verteilen und auch ins Internet abliefern,
allerdings habe ich noch keinen für mich brauchbare Beischreibung gefunden. Ich wollte ja nicht sendmail studieren sonder nur EMails schicken und empfangen.
Na ja wenns mit dem empfangen schon nicht geht was soll das erst beim senden werden?
Noch mal direkt: empfangen geht nur wenn SMTP=yes und dann ständig Einwahlen nach dem booten.

Bitte um Hilfe und bedanke mich im voraus

Grüsse Leo
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 22. Okt 1999 16:08   Titel: Re: SMTP

Hi Leo,

über Fetchmail weiß ich leider nichts, und wir haben auch noch keinen Artikel darüber

Gibt es ein Skript /sbin/init.d/fetchmail oder so? Wenn ja, wird da die Variable SMTP verwendet?

Vielleicht hat die SuSE-Supportdatenbank einen entscheidenden Tip. Es könnte ja sein, daß SuSE die Konfiguration versaubeutelt hat...

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 22. Okt 1999 18:45   Titel: Re: SMTP

Hi Leo,

soviel wie ich weis ( und bei mir läuft es ) arbeitet fetchmail mit pop 3.
Hast du eine .fetchmailrc im home Verzeichnis ?
Wenn nicht, erstelle mal eine. Sie sollte so aussehen:

poll [provider-mail-server] protocol pop3 user [username] password [passwort]

Nach dem Speichern noch die rechte setzten: chmod 600 .fetchmailrc
Jetzt kannst du mit fetchmail -v deine Email saugen.

Versuche das mal bitte, falls es bei dir dann gehen sollte kann ich meine Anleitung fertig schreiben Wink
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Leo
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Okt 1999 20:38   Titel: Re: SMTP

Hi,
die fetchmailrc ist vorhanden - außerdem habe ich die Konfiguration wie bei Allroun Server http://www.saargate.de/~dirk_bender/ angepasst:
trotz dem ohne sendmail (SMTP) geht nichts und beim Aufruf von sendmail -q wählt sich der Computer ins Internet ein. Liegt wohl am fehlenden DNS ?
Aber ich brauche doch für 2 (künftig mal 3) Computer keinen eigenen DNS. Oder?
Aufwand <> Nutzen

Außerdem funktioniert das Abschicken von Mail nicht, das ist allerdings auch nirgens mal in einer für mich verständlichen Form beschrieben.
Im Buch "Wegweiser für Netzwerker" steht zwar einiges, dass bezieht sich aber nicht direkt auf SuSE und ist wohl auch das schwerste Kapitel im Buch, so richtig schlau werde ich jedenfalls daraus nicht.

Es wäre schon schön wenn an dieser Stelle mal eine Anleitung zu diesem Thema zu finden wäre und ich wäre auch bereit meine gemachten Erfahrungen mit einzubringen.

Immerhin ich habe es geschaft ohne Vorkenntnisse :
Linux zu installieren, Samba einzurichten, Gateway aufs Internet einzurichten (war schwer) , Firewall einzurichten und mitlerweile empfange ich halt so recht oder schlecht Mails und kann diese auf verschiedene Benutzer verteilen.

Grüsse Leo
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 22. Okt 1999 21:08   Titel: Re: SMTP

Hi Leo,

da bin ich meinem Latain leider auch am Ende :(

Ich ahbe mir mal auf http://www.saargate.de/~dirk_bender/ die fetchmail angeschaut.
Dabei ist mir aufgefallen das das nicht alles in einer reihe steht und das anstatt protocol prot da steht.
Ich hatte auch probleme als ich nur proto schrieb. Ändere das mal bitte und schreib auch alles in einer reihe.

Wäre nett wenn danach noch mal ne Infos schreibst ob es dann geht.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Gunnar
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 1999 13:07   Titel: Re: SMTP

Hi Leo!
Du schreibst Du hast einen Internet Gateway eingerichtet. Ich sitze auch ständig davor und bekomme es nicht hin. Von meinem W95 Rechner kann ich nicht ins Netz. Ich benutze SuSe 6.2, auf dem Linuxrechner kann ich surfen. Beim Booten kommt aber immer eine Fehlermeldung: Netmmask doesn't match route Adress. Das kann ich mir nicht erklären. Kannst Du mir weiterhelfen?
by Gunnar
 

riedel1



Anmeldungsdatum: 16.08.1999
Beiträge: 2
Wohnort: BS

BeitragVerfasst am: 29. Okt 1999 17:03   Titel: Re: SMTP

Hi,

die Fehlermeldung kann ich mir leider auch nicht erklären, aber damit überhaupt die möglichkeit besteht von Win über Linux ins Net zukommen, solltes du in der rc.config nach IP_FORWARD oder IP_FORWARDING suchen und die auf yes stellen.
_________________
bye
Riedel -> www.riedelweb.de
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Leo
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 1999 19:48   Titel: Re: SMTP

Hi Gunnar,
ich schließe mich meinem Vorredner an.
Und hier noch ne URL: URL: http://www.bmbuss.de/mlc/linux/linux1.htm
Mit dieser Anleitung hab ich es ganz gut hinbekommen.
Das schwierigste war der diald.
Dann darfst Du auch nicht vergessen den Kernel das Masquerating
beizubringen.
Und alle hosts in der /etc/horsts eintragen.
Wenn noch was offen ist, nochmal fragen...
Leo
 

Leo
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Okt 1999 19:48   Titel: Re: SMTP

Hi Gunnar,
ich schließe mich meinem Vorredner an.
Und hier noch ne URL: URL: http://www.bmbuss.de/mlc/linux/linux1.htm
Mit dieser Anleitung hab ich es ganz gut hinbekommen.
Das schwierigste war der diald.
Dann darfst Du auch nicht vergessen den Kernel das Masquerating
beizubringen.
Und alle hosts in der /etc/horsts eintragen.
Wenn noch was offen ist, nochmal fragen...
Leo
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy