Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
HP Deskjet 710C

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 1999 16:00   Titel: HP Deskjet 710C

Hallo,

wer kann mir helfen?
Ich versuche bisher vergebens einen HP Deskjet 710C unter Linux zum laufen zu bringen. Ich habe alles so gemacht, wie im Suse Handbuch beschrieben, aber der Drucker zeigt ueberhaupt keine Reaktion ( kein blinken etc. ). weder der lpr noch der cat Befehl entlocken dem drucker irgendeine Reaktion. Wer kann mir hier weiter helfen.

Thomas
 

pawel



Anmeldungsdatum: 22.07.1999
Beiträge: 117
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 12. Dez 1999 16:48   Titel: Re: HP Deskjet 710C

hast Du der Drucker mit YAST konfiguriert?
Auch kein Ausdruck unter KDE oder Netscape möglich?
Was für ein Treiber hast Du geladen

Pawel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Dez 1999 16:56   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Den drucker habe ich mit dem setup von apsfilter konfiguriert. auch unter kde oder netscape zeigt der Drucker keine reaktion. Ich habe den treiber aus der 720 er Serie geladen - steht in der Liste ziemlich weit unten ( den hinweis dazu habe ich von der suse homepage). ist evtl. die schnittstelle im BIOS falsch eingetragen? Das dumme ist nur, ich verstehe von diesen Schaltern dort ueberhaupt nichts.
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 13. Dez 1999 15:06   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Hi,

wenn du nur eine parallele Schnittstelle hast, ist das normalerweise /dev/lp1. Klappt

cat /etc/passwd > /dev/lp1 ?

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 1999 16:38   Titel: Re: HP Deskjet 710C

hallo hjb,

bei mir heißt diese parallele Schnittstelle /dev/lp0. Ist das vielleicht falsch? Muss isch sie auf /dev/lp1 setzen? Der cat - Befehl geht nicht.

Gruß Thomas
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 14. Dez 1999 14:01   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Hi,

es kommt auf den Kernel an. Version 2.2.x hat eine feste Zuordnung von I/O-Adresse zu lp-Device. Aber wenn /dev/lp1 schon nicht geht, dann ist es entweder lp0 oder lp2, oder es ist ein Problem mit Verkabelung oder Hardware, oder die BIOS-Einstellung für den Parallelport stimmt nicht.

Schau dir mal die Boot-Messages an. Wird ein Parallelport gefunden? Wenn du den lp-Treiber als Modul hast, dürfte ein rmmod lp; insmod lp nötig sein, um das herauszufinden.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

BineFranz
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 1999 14:52   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Hi folks,
mag sein , dass ich völlig falsch liege !
Aber ist es nicht so , dass der HP710 ein GDI-Drucker ist ???
Zitat:
Unter einem GDI-Drucker (GDI=Graphics Device Interface, Bestandteil der
Windows-Desktop-Betriebssysteme von Microsoft) versteht man einen speziellen
Drucker, welcher im Gegensatz zu einem herkömmlichen Printer keinen eigenen
Prozessor und nur einen recht kleinen Arbeitsspeicher besitzt. Die Aufbereitung
der zu druckenden Information erfolgt im PC unter Verwendung der PC-eigenen
Ressourcen. Vorteil der GDI-Drucker: Niedriger Preis. Nachteil: Zusätzliche
Belastung der PC-Ressourcen (macht sich besonders bei langsameren Rechnern
und größeren Druckvolumina bemerkbar), nur unter Windows lauffähig.

Gruß Bine
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Dez 1999 17:18   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Hee , Hoo, Fanfaren, Konfetti ...

der HP 710C druckt endlich. Er ist wohl doch ein GDI-Drucker. Zwar vorerst nur schwarz weiss aber immerhin.
Mit lpr, aus lyx heraus, ghostview etc..
Ich habe auf der SUSE Homepage eine Seite zu diesen sogenannten GDI-Druckern
gefunden, die dortige Anleitung befolgt und mit lprsetup den Drucker
mit dem 720er Treiber installiert. Ausserdem gab es in der
SUSE-Supportdatenbank eine Art Checkliste, Titel:"Druckerprobleme: Spezielle
Ursachen". In meiner 7etc/config fehlte die Zeile "START_LPD="yes".
Warum auch immer. Ich weiss es nicht, auf jedenfall druckt er jetzt. Ungewohntes aber schoenes Geräusch. Vielen dank noch mal fuer eure Hilfe.

Thomas
 

Cartman99
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 16:35   Titel: Re: HP Deskjet 710C

Hallo thomas

kannst du mir genau sagen wo du das auf der Suse HP gefunden hast mit dem Druckerprobleme da weil ich hab jetzt den drucker konfiguriert aber wenn ich drucken will bekommt er zwar eine Meldung tut auch reagieren aber er druckt nichts was soll ich da machen
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 14:03   Titel: Re: HP Deskjet 710C

also in der Supportdatenbank nach "Drucker" suchen und dann werden verschiedene Seiten aufgelistet. Die Seite , die mir am meisten geholfen hat, war "http://sdb.suse.de/sdb/de/html/jsmeix_print-spezialprobleme.html"

Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy