Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
LILO FEHLER

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hans+Werkle
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 1999 18:29   Titel: LILO FEHLER

Hi Leute!

ich hab ein kleines Problem mit meiner SUSE Installation 6.1 Kernel 2.2.5.

Ich habe eine 10GB EIDE Festplatte(PR Master) und eine 3,2 IDE Festplatte(Sec Slave). Beide laufen auf LBA Modus. Bei der Installation von LILO im bekomme ich folgende Fehlermeldung:

BIOS drive 0x82 may not be accessible

Nach einem Neustart gibt LILO nur die Zeichenfolge 01 aus.. wiederholt bis in alle
Ewigkeit

Woran liegt dies ??
 

pater blauauge
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Dez 1999 19:02   Titel: Re: LILO FEHLER

Ich weiss zwar nicht genau, was der Fehler zu bedeuten hat, aber kann es sein, dass deine BOOTPARTITION über 2 gb ist? (also die, inder das Verzeichnis /boot mit vmlinuz liegt).

Soweit ich weiss, ist es mit den meisten PC's nicht möglich von einer Partition über 2gb zu booten (mit meinem jedenfalls nicht!).
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 14. Dez 1999 13:56   Titel: Re: LILO FEHLER

Hi,

das Limit ist 1024 Zylinder, nicht 2 GB.

Zum Error "BIOS drive 0x82 may not be accessible" lies die Lilo-Doku und die relevanten Mini-HOWTOS. Ich weiß jetzt nicht auswendig, was es bedeutet.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Leo
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 19:15   Titel: Re: LILO FEHLER

Hallo,
also genau genommen habe ich den gleichen Fehler auf meinem Rechner und fast die gleiche Konstellation.
Der Fehler tritt auf,seit ich die erste Festplatte 10.6Giga mit fat 32 formatiert habe (dort läuft na was wohl?).
So richtig begreife ich den Fehler jedoch nicht da das Problem auch auftritt wenn ich mit Lilo eine Bootdisk erstellen will.Meine zweite Festplatte ist wie von yast (Suse) vorgeschlagen aufgeteilt in /boot als hdb1,
/linux swap als hdb2 und / als hdb3.
Der Fehler tritt immer auf wenn ich mit Lilo arbeite egal ob installation auf hda1 mbr ,oder mbr der Rootpartition (hdb3) oder mbr der bootpartition (hdb1).
Im Moment habe ich das Problem mit make zdisk glöst , diese disk startet Linux einwandfrei.
Wer weis mehr als man lilo oder Lilo howto?
Gruß Leo
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 22. Dez 1999 13:20   Titel: Re: LILO FEHLER

Hi,

es gibt ein exzellentes Handbuch in /usr/doc/lilo (oder /usr/doc/packages/lilo), wenn es installiert ist.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy