Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Display-Umleitung

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schiermeier Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 0:01   Titel: Display-Umleitung

Hallo!

Mir ist zwar bekannt, dass man mit startx -- :1 ein weiteres Display öffnen kann, nur wie kann ich dieses dann über Netzwerk auf einen anderen PC umleiten, und gleichzeitig auf Display 0 am "server" weiterarbeiten??

MfG
Schiermeier Andreas
 

chiefB
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 9:27   Titel: Re: Display-Umleitung

Hi Andreas,

zieh dir einfach bei StarNet das Tool X-Win32. Das läuft
unter Windows und ist ziemlich easy zu installieren. Oder
wolltest du das Display auf einen weiteren Linux-Rechner
umleiten? Dann schau mal auf der Hauptseite von pro-linux
bei "Programme" nach.
Gruss

ChiefB
 

Schiermeier Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 21:02   Titel: Re: Display-Umleitung

Hallo ich meinte das zweite..

man sollte eben doch vorher schauen und dann posten...

MfG
Schiermeier
 

Pinux
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 1:40   Titel: Re: Display-Umleitung

Hi,

du mußt kein weiteres Display auf dem Server öffnen. Es wird eigentlich nicht das Display selber sondern nur die Display-Daten zum Display des anderen PC umgeleitet.

1. auf dem 2. PC (hier muß ein X laufen) gibst du mit 'xhosts +' das Display frei
2. vom 2. PC baust du eine Telnet-Verbindung zum Server auf.
3. über diese Telnet-Verb. gibst du an zu welchem Display die Daten geschickt werden.
'export DISPLAY=IPNummer2PC:0.0'
4. Nun kannst du in der Telnet-Sitzung jedes X-Prog aufrufen z.B. 'xterm'

Ob du auch den ganzen Desktop-Manager (startkde) umleiten kannst weiss ich nicht. Habes bisher nur mit einzelnen Programmen gemacht.

Good luck,
Pinux
 

chiefB
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 9:36   Titel: Re: Display-Umleitung

Hallo Experte,

also ich kann an deinem ersten Posting beim besten Willen nicht
erkennen, wohin du das Display umleiten wolltest. Man sollte eben
doch erstmal NACHDENKEN bevor man schaut....
MfG

chiefB
 

jens
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 11:40   Titel: Re: Display-Umleitung

Hi pinux

machst du das immer so mit xhosts +

du bist ja irre. das heist das jeder Rechner sich das DISPLAY schnappen darf. Und jeder user. statt dem plus würd ich immer einen Rechnernamen oder noch besser ein Benutzernamen angeben.

tschau
 

pinux
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 15:44   Titel: Re: Display-Umleitung

hi,

das mit dem 'xhost +' ist natürlich eine Frage wie das Netz aufgebaut ist. Wenn der Rechner mit 'xhost +' hinter einer Firewall steht, ist das kein Problem. Und wenn jemand vom I-Net sein programm auf mein Display umleiteten will, soll er das ruhig tun. Sollte ein xterm geöffnet werden, tippt man dann einfach 'rm -R *' ein. Danach macht er das kein 2. mal.
Aber sicherlich ist es besser 'xhost +IPNummer/Name' zubenutzen.

Pinux
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy