Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Swap nachträglich vergrößern

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 17:44   Titel: Swap nachträglich vergrößern

Wie vergrößert man nachträglich die Swap Größe des Systems ? Geht dies ohne eine neue Übersetzung des Kernels ?
 

billihunter



Anmeldungsdatum: 23.09.1999
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20. Dez 1999 19:59   Titel: Re: Swap nachträglich vergrößern

Hallo,
Wenn auf der Festplatte noch unpartitionierter Platz frei ist, ist es am einfachsten, noch eine Weitere Swappartition anzulegen. Man kann davon 8 Stück bis zu 128 MByte einrichten. Bei den neuesten Entwicklerkernels können diese bis 2, oder sogar bis 4 GByte groß sein. Also, falls die Swappartition nicht größer als 128 MB sein muß, braucht keine neue Kernel-version installiert zu werden.
Ansonsten kann man auch noch bei Bedarf eine Swapdatei anlegen, ist aber langsamer eine extra Swappartition. Im Suse-Handbuch ist auch beschrieben wie das geht, oder was für eine Distri hast du?
_________________
<i>Karsten</i>


Zuletzt bearbeitet von billihunter am 20. Dez 1999 19:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

micwe



Anmeldungsdatum: 17.08.1999
Beiträge: 42
Wohnort: 90522 Oberasbach, Deutschland

BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 8:24   Titel: Re: Swap nachträglich vergrößern

Hallo Ihr,

ich hätte da auch ne Frage zum Swap. Wäre es von der Performance her nicht besser den Swap auf einer anderen Festplatte als das eigentliche System anzulegen. Weil dann der Schreib/Lesekopf nicht immer hin und her muß?

see yaa

micwe
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 21. Dez 1999 10:54   Titel: Re: Swap nachträglich vergrößern

Hi,

alles, was die Zugriffe auf möglichst viele Platten verteilt, ist gut für die Performance. Bei Swap verteilt Linux sogar automatisch die Seiten auf alle Swap-Partitionen gleichmäßig.

Gruß,
hjb
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Claus
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Dez 1999 10:57   Titel: Re: Swap nachträglich vergrößern

Danke für die Info ! Hat mir sehr geholfen !
 

Kai Lahmann
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Dez 1999 0:44   Titel: Re: Swap nachträglich vergrößern

"neuere Entwicklerkernel" ist gut - ab 2.2.0 kann auch der normate Kernel größere Swap-Partitionen, aber Achtung: swap+RAM dürfen 1 GB bei alten Kerneln oder Spar-Konfigs nicht überschreiten. Mit 2.3.23 (ca) oder höher gehen sonst bis zu 64 GB.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy