Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
immer wieder Passwort?

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chiefB
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jan 2000 15:34   Titel: immer wieder Passwort?

Hallo Leute,

warum muss ich beim Anmelden eines NT4.0-Samba-Clients
für alle wiederherzustellenden NW-Verbindungen ausser
/home/name_des_nt_client das Passwort eingeben?
Bei win9x war das nach der ersten Eingabe erledigt,
das heisst beim nächsten Hochfahren wurden die alten
Mappings ohne Passwort wiederhergestellt. Bei NT funzt
das erst nach Eingabe des Passworts. Bisschen lästig
Weiss einer wie man das abstellt? Besten Dank im voraus

chiefB
 

Adrian
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2000 8:00   Titel: Re: immer wieder Passwort?

Hoffentlich habe ich das Richtig verstanden, du versuchst mit einem Linux Rechner auf einen NT-Server zugreifen.

Wenn ja, dann liegt das Problem mit den Paßwörter bei Win9x. Das "Ding" speichert nämlich alle Paßwörter in einer pwl Datei ab.
Du kannst ja nachgucken im Windows verzeichnis müßten sich einige dateien mit der endung .pwl befinden dort sind die Paßwörter gespeichert (verschlüsselt).
Unix macht sowas nicht der speichert keine Paßwörter, und deshalb mußt du jedes mal dein Paßwort erneut eingeben.

Ich hoffe das war das.
 

chiefB
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Jan 2000 12:20   Titel: Re: immer wieder Passwort?

Hi Adrian,

vielen Dank erstmal, aber du hast mich da
etwas missverstanden, lag aber vielleicht
auch an meinem Posting. Also nochmal:
Ich möchte mit einer NT-Workstation beim
Anmelden ( also nach dem Booten von NT! )
die alten NW-Pfade zu den (mittels Samba)
freigegebenen Ressourcen eines Linux-Servers
wiederherstellen. Das funzt bei win9x automatisch
nach einmaliger Eingabe des User-Passworts für
den User-Account auf dem Linux-Server. Hier
melde ich mich nach dem Booten einmal mit
der Kennung des Users und OHNE Passwort mittels
stinknormaler Windows-Anmeldung an und schon werden
ganz von selbst alle Pfad-Mappings widerhergestellt.
Bei NT muss ich auf jeden Fall bei der NT-Anmeldung
erstmal das Administrator-PW angeben, sonst passiert
gar nix. Danach versucht NT zwar die alten Verbindungen
wiederherzustellen, meldet aber für jede Verbindung
-ausser eben bei /home/home_des_samba_client_mit_dem_nt_rechner-
ein nerviges 'Falsches Passwort', obwohl das Admin-PW dasselbe
ist wie das des Linux-Users! Gibt man eben dieses PW bei der
darauffolgenden Eingabeaufforderung ein, wird auch sofort wieder
verbunden. Das ist auf die Dauer echt lästig.
Gruss

chiefB
 

naf
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2000 10:12   Titel: Re: immer wieder Passwort?

hmmm hoert sich so an, als ob du in der global-section der smb.conf den parameter security nicht richtig gesetzt hast. versuchs mal mit security=user (ist eigentlich der default wert), denn so wie du das problem beschreibst, ist der parameter security=share. andere möglichkeit : lass das ding doch als pdc laufen. dann kannste du auch ein feines logonscript beim starten laufen lassen und die laufwerke werden dann eben so zugeordnet, wie du das in der logonstapeldatei angibst. ich paste mal die smb.conf für einen pdc.

# Global parameters
[global]
workgroup = DOMAIN
netbios name = PDC
server string = PDC %h Samba %v
interfaces = 192.168.101.1/255.255.255.0
encrypt passwords = Yes
min passwd length = 3
map to guest = Bad User
name resolve order = wins host lmhosts bcast
deadtime = 15
keepalive = 30
shared mem size = 5242880
socket options = TCP_NODELAY
load printers = No
character set = iso8859-1
logon script = Logon.bat
logon path = \%N\profiles\%U
logon drive = H:
domain logons = Yes
os level = 65
preferred master = Yes
domain master = Yes
wins support = Yes
admin users = administrator root
hosts allow = 192.168.101.0/255.255.255.0

[profiles]
comment = Roaming Userprofiles
path = /shares/profiles
read only = No
create mask = 0700
directory mask = 0700

[NETLOGON]
comment = Logon Server Share
path = /shares/netlogon
force create mode = 0755
security mask = 0755
force security mode = 0755
force directory mode = 0755
directory security mask = 0755
force directory security mode = 0755

[homes]
comment = Heimatverzeichnis
read only = No
create mask = 0700
force create mode = 0700
security mask = 0700
force security mode = 0700
directory mask = 0700
force directory mode = 0700
directory security mask = 0700
force directory security mode = 0700
browseable = No


die kiste läuft als pdc und wins-server. klappt wunderbar

cya

naf
 

chiefB
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2000 11:41   Titel: Re: immer wieder Passwort?

Hi Naf,

besten Dank! Werde das bei nächster Gelegenheit mal austesten.
Gruss

chiefB
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy