Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Terminalserver

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kai-Uwe Deparade
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2000 8:10   Titel: Terminalserver

Hallo,
hat jemand von Euch Erfahrungen mit einem Terminalserver für X-Anwendungen wie Staroffice. Performance ???
 

yalp
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2000 14:27   Titel: Re: Terminalserver

Mehr oder weiniger.
Hab etwas rumexperimentiert mit Soffice.
Ich hab einen K6 II 450 Mhz mit 128 MB RAM.
Mittles Xwrapper "loggten" sich 3 weitere Staionen bei mir ein und liessen nach dem xlogin anstelle eines Windowmanagers gleich das Staroffice starten ( als 'Integrated Desktop' ).
Auf meiner maschine liefen im Endeffekt 5 Staroffices. Was dabei herauskam war erstaunlich. Die Performance war recht gut. Die Speicherbelastung puschte, laut top, nur einmal hoch, und zwar bim hochfahren des ersten StarOffice's, bei jdedem weiteren StarOffice ging die Speicherbelsastung nur sehr gering hoch, liegt wohl daran dass die Soffice Libraries als shared Libraries im Speicher liegen und nur einmal geladen werden. Die CPU war auch nicht extrem ausgelastet. Einziges Problem ist wenn man Soffice als WebBrowser benutzt und das HTML-rendering-Engine einsetzt, dann huckelt es ganz schoen, aber ansonsten OK.

Finally: StarOffice ist meiner Meinung nach fuer solche Scherze ganz gut geeignet. Einen Windowmanager braucht man nicht, und in Soffice ist alles erhaeltlich was eine Workstation ( Sekretaerin ? Buero's ) so braucht.
Fuer 'kleine' Firmen eine gute Alternative zu MS Win&Office. Man bracuht nur ->einen<- fetten Server ( MultiProzessor waere ganz gut ), ein paar 486'er oder Pentium75 als Workstations ( vom Flohmarkt ) und eine ausgabe des Staroffice und Linux aus irgendeiner Computerzeitschrift
Das Ms-Netmorking kann man dann durch NFS ersetzen, und hat ein billiges und hochkompetentes System
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy