Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mandrake Linux 7.0 und ISDN
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 14:38   Titel: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Hallo,

kann mir jemmand sagen, wie ich unter Mandrake Linux 7.0 meine ISDN Karte, eine Fritzcard PCI von AVM einrichten muß, damit diese auch funktioniert, bzw, damit vor allem das "LiveUpdate" oder auch Automatische Update übers Internet Funktioniert.

mfg

Markus

P.S: Sollte das ganze ziemlich lang sein, könnt ihr auch ne eMail an msmaster@msmaster.de schicken.
 

mflaig



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 220
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 16:20   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Hi !
Versuchs doch mal mit KISDN !
was anderes fällt mir bei mandrake nicht ein !

Micha
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 17:16   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Schöne Antwort, aber wo ist KISDN.

Auf meinem Rechner sicherlich nicht, und auf der Mandrake CD ist es auch nicht drauf ((
 

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 17:36   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Versuch's mal mit "isdnconfig", ist spielend einfach... (/etc/isapnp.conf hast du schon, oder?)
_________________
Gruß
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 19:06   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Mal ne dumme frage :

Diese Anworten können wohl nur von leuten kommen, die Mandrake Linux 7.0 wohl noch nie gesehen haben.

Es ist schon klar, das nicht jeder 640 Mb Runterladen wird, aber ich habe gefragt, wie das unter Mandrake geht, und nicht unter anderen. Suse 6.2 Funzt bei mir auch ohne probs, nur das sich die Funktionen leider nicht übertragen lassen, da in mandrake andere "Spielereien drinnen sind, als unter z.B. Suse.

mfg

Markus
 

Andreas Heck
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 22:30   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Du findest kISDN unter www.millenniumx.de


Gruß,

Andreas
 

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2000 22:38   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Danke für den Link,

endlich mal jemmand der mitdenkt.

Werde es mal versuchen, hoffentlich klappt es.

mfg

Markus
 

Michael Flaig
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jan 2000 11:46   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

unser MS Master ist zu doof einen Link zu suchen ... tststs !
nicht jeder hat gerade einen Link parat.
War nur ein Tip !
Den Link kannst du dir ja in der Linkdatenbank suchen dafür ist sie da !

Michael
 

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2000 15:29   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Da kann ich Michael nur recht geben!
Außerdem basiert Mandrake doch auf Red Hat (oder irre ich da?), also ist "isdnconfig" standardmäßig mit dabei....
_________________
Gruß
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

...
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Jan 2000 20:39   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

und woher weiß eddi nun, daß markus sich mit RH auskennt???
 

mflaig



Anmeldungsdatum: 05.08.1999
Beiträge: 220
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 29. Jan 2000 22:41   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Also die Antwort war ja so, dass er sagte er wolle nicht wissen, wie es bei irgend einer Distri geht sondern bei Mandrake.
und da Mandrake bisher immer auf RedHat basierte ist der Tip auf isdnconfig wohl intelligent und nur MS Master zu patzig gewesen es mal als root einzugeben und zu sehen was passiert ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jan 2000 0:59   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Tja,

dummnur das isdnconfig bei Mandrake 7.0 gar nicht drinnen ist.

Das mag zwar sein, das Mandrake auf RedHat bassiert, das heißt aber noch lange nicht, das auch alles, was in RedHat drinne ist, auch in Mandrake drinnen sein muß.

mfg

Markus
 

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 30. Jan 2000 22:00   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Hallo Zusammen!

Irgendwie geht mir dieser Thread zu weit.....

1. http://www.freshmeat.net
2. Suchen nach: ISDN config
3. beliebiges Programm aussuchen und testen.
4. FERTIG!!!

Ich weiß nicht, wo das Problem ist.....!?
Un MSMaster braucht auf (gut gemeinte!) Antworten nicht direkt so patzig reagieren!


leicht genervt...
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

MS Master
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jan 2000 23:31   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Hi Eddie,

wenn du meinst, das die Antworten Patzig sind, sage ich nur soviel.

Wo ist bei euch "aroganten" Linux Usern das Problem, wenn mann zu ner Distributuion eine Frage hat, genau die zu beantworten, bzw. es zu lassen, wenn mann jenne Distri nicht kennt.

Wenn ich nen BMW Fahre, brauche ich auch keine Reparatur Tips für nen Audi Quadro.

mfg

Markus
 

Eddie



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 180
Wohnort: Lennestadt

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2000 15:59   Titel: Re: Mandrake Linux 7.0 und ISDN

Hallo MSMaster!

Wie kommst du dazu, daß wir Linuxer arrogant sind? Wenn du das jetzt nur auf mich beziehst, lasse ich das mal so im Raum stehen. Da kannst du dir ja deine Meinung bilden... Wenn du aber ALLE Linuxer meinst muss ich dir absolut widersprechen! Bis jetzt habe ich IMMER positive Resonanz auf Fragen, Probleme oder ähnliches bekommen.

Hättest du dir einmal KISDN angesehen, wie Michael vorgeschlagen hat, wäre dir mit Sicherheit aufgefallen, daß das Programm vollkommen distributionsunabhängig ist. Außerdem gibt es noch HOWTOs, READMEs usw.

Weitere Kontakt zu diesem Thema ausschließlich per E-Mail!!! christian@drueeke.de
_________________
Gruß
Eddie
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy