Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten.    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Feb 2000 16:38   Titel: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

Hi,

koennte mir vielleicht jemand eine Bsp. Konfig. fuer einen Linux Proxy (Modem) zukommen lassen??

Folgende features sollten enthalten sein:

- automatisches waehlen wenn im Browser eine
externe Adresse angegeben wird
- trennen nach einer Idel-time oder wenn der Browser geschlossen wird

Ach ja, und welche Pakete ich dazu brauche sollte ich auch wissen.

Vielen Dank schon mal im vorraus!!!

cu, dejan

falls mail : dejan_kienzle@agilent.com
 

riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Feb 2000 18:59   Titel: Re: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

automatisches waehlen:
diald benutzen. In der diald.conf wird alles eingetragen was du brauchst. Leider kann ich dir keine bsp.conf senden, da ich es selber noch nicht zum laufen gebracht habe.

in /etc/ppp/ ( falls du SuSE verwendest ) hibt es die option Datei. Da kannst du eine Zeit angeben.

Was du brauchst ( wieder falls du SuSE nimmst ):
Das Packet ppp ist für das Modem zuständig.
Ausserdem muss dann ( wenn du von Win über Linux ins Netz willst ) noch in der /etc/rc.config
IP_FPRWARD auf yes gestellt werden.

Hast du SuSE 6.2 einfach noch in der rc.confg das MASQ aktivieren. Wenn du SuSE 6.3 verwendets muss du das MASQ über ipchains konfigurieren-

riedel
 

deki
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Feb 2000 10:45   Titel: Re: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

Hi,

also nach dem wie ich das verstanden habe muss man vorher noch den Server als Gateway konfig. damit der Server irgendwie auch weis wann er eine Verbindung aufbauen soll oder nicht. Aber das mit dem Router funkt bei mir schon gar nicht!! Das Problem ist, ich weis nicht wie ich dem Modem eine IP zuweisen kann. Bei den aelteren SuSe Paketen ging das noch ueber Yast -> Netzwerk. Da ich aber SuSe6.3 benutzte sagt mir Yast jedesmal wenn ich versuche ne IP fuer meine Modem zu vergeben "geht nicht!" aber wie soll ich denn dann ne Routing Tabelle schreiben!?!

Fuer Hilfe waehre ich sehr dankbar, dejan
 

riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2000 20:18   Titel: Re: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

Hi,

mhhh....Modem......mal überlegen wie das mal war...........

Modem installieren, WVdial installieren, unter yast ppp ( glaube ich jetzt ) aufrufen. Da öffnet sich die WVdial config. Da stellst du dein Provider ein.
Für das Modem brauchst du keine IP ( mehr ? ). Die IP wird dir ja vom Provider gegeben.
jetzt sollte ein wvdial <enter> eine Verbindung zum Provider aufbauen.
Steht die Verbindung, kannst du ja ein ping www.pro-linux.de machen. Wenn der ping zurückkommt, dann hast du Teil 1 schon geschafft.

Teil 2: In der rc.config MUSS IP_FORWARD auf yes gestellt werden. Sonst kannst du nicht von win auf linux ins Netz.
Teil 3: ipchains installieren, damit du Masquerading machen kannst.
Teil 4: Unter Windows gibst du unter TCP/IP deine IP Nummer vom Linux Rechner an. Der Linux Rechner hat ja eine IP Nummer ( Netzwerkkarte ).
Falls DNS bekannt ist, kannst du den auch noch unter Win eintragen.

Das solltes es gewesen sein. Falls es immer noch nicht klappt......melden......dann suche ich meine Doku mal raus......die muss hier eigentlich irgentwo liegen.................


riedel...............Im Prüfungsstress..............
 

riedel
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Feb 2000 20:21   Titel: Nachtrag

Ich trottel mal wieder was vergessen,

>Teil 4: Unter Windows gibst du unter TCP/IP deine IP Nummer vom Linux Rechner an. Der Linux Rechner hat ja eine IP Nummer ( Netzwerkkarte ).
Die IP Nummer deines Linux Rechners kommt in Windows als Gateway Eintrag

riedel
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2000 7:57   Titel: Re: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

Hi Riedel,

danke fuer die Tips aber muss ich denn nicht auch meine Routingtabelle anpassen!?
Was mir dabei fehlt sind Infos zu Diald (wie muss ich es konf.?) und zum Routing (wie muss meine Tabelle (route.conf) fuer den Betrieb mit einem Modem aussehen???

Also das mit der Doku waehr echt super kannste dann entweder hier posten oder einfach an DK4Maribor@yahoo.de schicken.

cu, dejan
 

dejan
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2000 8:03   Titel: Re: Internet - 2 WinClients - Linux - hillllfffee

Hi Riedel,

danke fuer die Tips aber muss ich denn nicht auch meine Routingtabelle anpassen!?
Was mir dabei fehlt sind Infos zu Diald (wie muss ich es konf.?) und zum Routing (wie muss meine Tabelle (route.conf) fuer den Betrieb mit einem Modem aussehen???

Also das mit der Doku waehr echt super kannste dann entweder hier posten oder einfach an DK4Maribor@yahoo.de schicken.

cu, dejan
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Linux-Forum (alt) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy